Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Genfer Autosalon: Zalando präsentiert Mobile Shopping der Zukunft

06.03.13 Versandhändler Zalando zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser stellte gestern beim 83. Internationalen Automobil-Salon in Genf zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser sein erstes Fashion Concept Car vor. Es zeigt die Vision des Online-Shops für den Mobile Commerce der Zukunft und verfügt über verschiedene mobile Shopping-Funktionalitäten.

Das Fashion Concept Car zeigt Mobile Shopping nach dem Prinzip: Sehen - Erfassen - Bestellen - Ausliefern/Abholen. Und so funktioniert es: Über eine Augmented-Reality-App, eigens für Zalando entwickelt, wird das auf der Straße entdeckte Fashionoutfit per Ipad-Kamera aus dem Fahrzeug heraus erkannt. Per Klick kann das Outfit direkt im Online-Shop von Zalando bestellt werden. Die Lieferung des Pakets erfolgt automatisch via GPS Koordination des Fahrzeugs und die Artikel werden in die integrierte Paketstation im Kofferraum gelegt. In der mobilen Umkleidekabine können die bestellten Outfits dann direkt unterwegs anprobiert werden.

Die Lieferung des Pakets erfolgt automatisch via GPS-Koordination des Fahrzeugs und die Artikel werden in die integrierte Paketstation im Kofferraum gelegt. In der mobilen Umkleidekabine können die bestellten Outfits dann direkt unterwegs anprobiert werden. Die Fashion Box als bequemer Stauraum ermöglicht eine einfache Ablage und Aufbewahrung der Lieblingsoutfits für unterwegs im Kofferraum.

Und es wäre kein Zalando-Auto, wenn es keine Schrei-Hupe hätte, um auf sich aufmerksam zu machen.

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.03.13:
Premium-Inhalt Radikaler Wandel: Klassische Werbung entdeckt Viralmarketing (06.03.13)
Premium-Inhalt Mit Erlebnissen profilieren (06.03.13)
Mikromarkt Bewegtbildwerbung wächst um ein Viertel (06.03.13)
Bilanz: Springer steigert Gewinn dank digitaler Erlöse (06.03.13)
Otto-Bilanz: Höchsten Gewinn seit zehn Jahren. Und Angriff auf Zalando. (06.03.13)
Genfer Autosalon: Zalando präsentiert Mobile Shopping der Zukunft (06.03.13)
Studie: Deutscher ITK-Markt wird 2013 um 1,4 Prozent wachsen (06.03.13)
Payment: Deutsche favorisieren Paypal (06.03.13)
Phablets werden in Asien boomen (06.03.13)
US-Metered Paywall: Zahl der kostenlosen Ansichten sinkt (06.03.13)
BYOD: Außendienst und Vertrieb hinken hinterher (06.03.13)
Digitales Publishing: Das Tablet zur Zeitung - vielleicht sogar gratis (06.03.13)
Start-ups: Venture-Capital ging 2012 um 5,8 Prozent zurück (06.03.13)
Mikrozahlungen sind europaweit auf dem Vormarsch (06.03.13)
Big-Data-Lösungen: Umsatz legt bis 2016 jährlich um knapp die Hälfte zu (06.03.13)
E-Book-Innovation: Roman lesen und parallel Videoclips gucken (06.03.13)
Talkabout meldet Insolvenz an - Mirko Lange geht zu Havas (06.03.13)
Social-Media-Monitoring: Replise kommt nach Deutschland (06.03.13)
Rankseller auf Internationalisierungskurs (06.03.13)
Onlineparfümerie Myparfum soll nach Insolvenz weitergeführt werden (06.03.13)
Brands4friends erweitert Management (06.03.13)
Neuer Cebit-Innovationspreis kürt vier Innovatoren (06.03.13)
'Innovate 4 Society': Wettbewerb prämiert gesellschaftsrelevante Apps (06.03.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?