Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz

Studie: US-Tablet Nutzer geben eher Geld für Magazine als für Zeitungen aus

19.06.12 Beim Kauf elektronischer Publikationen ist das Interesse der Tablet-Nutzer besonders auf Magazine fokussiert, Zeitungen wecken weniger ihr Kaufinteresse. So eine Studie der Online Publishers Association zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , auf die sich Poynter zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bezieht. Während 39 Prozent der Befragten sich für den Kauf von Magazinen entschieden und 35 Prozent für E-Books, kauften nur 15 Prozent digitale Zeitungen als Medienkategorie ein. Grundsätzlich entschieden sich 61 Prozent der Tablet-Nutzer überhaupt für den Kauf von digitalen Medien.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Arten von Bezahlt-Inhalten für Tablet-User
(chart: Online Publisher Association)
Bei der Frage nach der Art des Inhalts, für den Tablet-Nutzer bereit sind zu bezahlen, wird noch klarer, dass Magazine und Unterhaltung deutlich vor Zeitungen rangieren: zehn Prozent kaufen E-Magazine und nur fünf Prozent E-Paper.

Die Studie belegt zudem, dass aktuell 31 Prozent der US-Internet-User ein Tablet nutzen - eine deutliche Steigerung im Vergleich zum vergangenen Jahr (zwölf Prozent). Bis 2013 soll die Zahl der US-Tablet-Nutzer auf 47 Prozent anwachsen, so die Schätzung.

Die repräsentative Studie wurde unter 2.540 US-Internetnutzern im Alter von acht bis 64 Jahren erstellt.

(Autor: Markus Howest )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.06.12:
Premium-Inhalt Flipped Classrooms: Wie wir unsere Kinder aus der Kreidezeit befreien (19.06.12)
Premium-Inhalt Vier Szenarien, wie sich der Bildungsmarkt künftig entwickeln wird (19.06.12)
Premium-Inhalt Digitale Bildungsrevolution kommt zur Teatime (19.06.12)
Die sieben größten Probleme bei Web-Analyseprojekten - und wie man sie vermeidet (19.06.12)
Studie: Daten in deutschen CRM-Systemen mangelhaft (19.06.12)
Werbeausgaben weltweit: Online und TV verbuchen Plus (19.06.12)
Studie: Patienten befürworten Apps im Gesundheitswesen (19.06.12)
Google entfernt ungeliebte Inhalte und kauft Patente (19.06.12)
Studie: US-Tablet Nutzer geben eher Geld für Magazine als für Zeitungen aus (19.06.12)
Größte AdWords-Werbekunden: Handel beherrscht SEA-Top-Ten (19.06.12)
Ende der Spekulation: Microsoft zaubert Tablet PC aus der Tasche (19.06.12)
Facebook übernimmt Anbieter von Gesichtserkennungs-Software (19.06.12)
Googles Local-SEO-Patent: Neuer Algorithmus erkennt lokalen Bezug von Seiten (19.06.12)
VG Wort Tantiemen-Streit: Autoren sammeln via Crowdfunding Geld für Klage (19.06.12)
Kunden wollen Werbung per E-Mail statt SMS (19.06.12)
Ein Viertel des Umsatzes mit Elektrogeräten wird online umgesetzt (19.06.12)
Social-Media-Advertising: Facebook startet "Logout Experience"-Ads in Deutschland (19.06.12)
Umfrage: Information Governance hat hohe Bedeutung und Ausbaupotenzial (19.06.12)
Thomas Duhr in OVK-Vorstand berufen (19.06.12)
Social-Media-Mix der US-Wahlkampfkampagnen bedeutet auch Pinterest (19.06.12)
Yahoo ernennt neuen Chief Revenue Officer (19.06.12)
Online Solutions Group gründet Beteiligungsgesellschaft für Internet-Startups (19.06.12)
Leo Burnett Deutschland komplettiert die Führungsmannschaft (19.06.12)
Cannes Cyber Lions: Sechs deutschsprachige Agenturen schaffen es auf die Shortlist (19.06.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?