Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie u.a. wie Webshop Lösungen auch bei B2B Geschäftsmodellen einen Beitrag zur Digitalisierung von Geschäftsbeziehungen leisten und dabei gezielt im Kontext unterschiedlicher Vertriebskanäle und Kundensegmente positioniert werden können.
Zum Programm des Webinars
Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern

Interaktiv-Branche lehnt Pläne der Politik ab, Google zu reglementieren

12.10.2006 - (iBusiness) Die überwiegende Mehrheit der Experten lehnt mögliche Pläne der deutschen Politik ab, Googles Marktmacht mit regulatorischen Mitteln Einhalt zu gebieten. Das geht aus einer iBusiness-Umfrage hervor.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Christian Sauer Von: Christian Sauer, Webtrekk GmbH Relation Browser Interaktiv-Branche lehnt Pläne der Politik ab, Google zu reglementieren 12.10.2006
Natürlich sollte Google reglementiert werden! Warum liebt die deutsche Online-Gemeinde Google eigentlich so abgöttisch? Die Angebot gehen immer stärker über in ein Abhorchen des gesamten Internets, Mailaccounts werden für Werbung durchgescannt, Google Analytics kostenfrei für Webseitenbetreiber, Google Desktopsearch übermittelt Suchanfragen an Zentrale etc. Und warum findet die deutsche Internetgemeinde das nicht schlimm? Weil es nur den einen Feind Microsoft gibt, der sich inzwischen schon viel ehrwürdiger verhält, als das alles einnehmende und abhorchende Google.
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.10.2006:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?