Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10er Set für alle Digitalen zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen

Ständige Erreichbarkeit: Smartphone-Sucht unter Millenials nimmt massiv zu

19.05.17 Eine aktuelle Studie zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser von B2X zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und der Ludwig-Maximilians-Universität München zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ergab, dass die Smartphone-Abhängigkeit weltweit massiv zunimmt.

Smartphone-Sucht unter Millenials wächst (Bild: obs/B2X Care Solutions/oneinchpunch)
Bild: obs/B2X Care Solutions/oneinchpunch
Smartphone-Sucht unter Millenials wächst
Laut der aktuellen Studie Smartphone- und IoT-Verbrauchertrends 2017 von B2X zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in Kooperation mit Prof. Dr. Anton Meyer 'Prof. Dr. Anton Meyer' in Expertenprofilen nachschlagen vom Institut für Marketing zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Prof. Dr. Thomas Hess 'Prof. Dr. Thomas Hess' in Expertenprofilen nachschlagen vom Institut für Neue Medien an der Ludwig-Maximilians-Universität München zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , für die weltweit rund 2.600 Menschen befragt wurden, checkt rund die Hälfte aller Millenials mehr als 50 Mal am Tag ihr Smartphone. Vier Prozent würden sogar einen Monat ins Gefängnis gehen, um ihr Smartphone nicht für ein Jahr abgeben zu müssen.

Die Ergebnisse zeigen: Rund 25 Prozent aller Millenials verbringen mehr als fünf Stunden am Tag auf ihrem Smartphone und mehr als 50 Prozent zumindest drei Stunden, verglichen mit nur einem Viertel der Babyboomer. Auch ständige Erreichbarkeit spielt eine Rolle: 85 Prozent der Nutzer hätten ihr Smartphone immer griffbereit, mehr als ein Viertel trügen es ständig am Körper, sogar nachts.

Die Sucht geht laut Studie so weit, dass Smartphone-Nutzer ihr Gerät nicht für einen einzigen Monat hergeben würden, selbst wenn sie dafür einen ganzen Tag mit einem ihrer Lieblingsstars verbringen könnten (74 Prozent), eine Gehaltserhöhung von 10 Prozentbekämen (56 Prozent), eine zusätzliche Woche Urlaub nehmen könnten (50 Prozent), 1.000 Dollar erhielten (41 Prozent) oder Gratis-Urlaub an ihrem Traumziel machen könnten (28 Prozent).

(Autor: Verena Reiser )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.05.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?