Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Lösungsansätze von der Datenbereinigung bis zur Anreicherung und Vorschläge, wie neue Kunden letztendlich gewonnen und betreut werden können.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Möbelhandel: Online-Marktanteil steigt auf 7,3 Prozent

22.07.16 Mit 4,3 Prozent ist der deutsche Möbelhandel 2015 im Vergleich zum gesamten Einzelhandel überdurchschnittlich gewachsen. Der Versandhandel hat daran einen Anteil von 7,3 Prozent.

 (Bild: keresi71/Pixabay)
Bild: keresi71/Pixabay
Insgesamt haben die deutschen Endverbraucher 2015 für 32,85 Milliarden Euro Möbel gekauft. Der Löwenanteil von 60,8 Prozent ist auf den kooperierenden Möbelfachhandel zurückzuführen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die das EHI Retail Institute zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser im Auftrag des Mittelstandsverbundes zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser durchgeführt hat.

Über den Versandhandel wurden im vergangenen Jahr 2,4 Milliarden Euro umgesetzt, was einem Marktanteil von 7,3 Prozent entspricht. 2014 waren es noch 2,1 Milliarden Euro. Mehr als 80 Prozent der im Versandhandel bestellten Möbel wurden online bestellt. Wachstumstreiber seien hier überwiegend stationäre Händler, die mit zusätzlichen Onlineangeboten beide Vertriebswege bedienen.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Umsatz im B2C-Möbelhandel in Deutschland 2015 nach Vertriebswegen
(chart: Mittelstandsverbund/EHI)

(Autor: Verena Gründel-Sauer )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.07.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?