Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Der Vortrag zeigt, wie man einen personalisierten Shoppingbereich, der für jeden Kunden individuell erstellt wird, als Kundenbindungsstrategie im E-Commerce einsetzen kann.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Ihr Vertriebsteam hat auf Ihrer Website ungefähr sechs Minuten, um zu verstehen, wer potentieller Kunde ist und wer nur neugieriger Besucher. Erfahren Sie, worauf Sie bei der Toolauswahl und der Projektimplementation achten müssen, damit Sie innerhalb der sechs Minuten bleiben.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Bild: DJV

"Meinungsanarchie": DJV-Chef schießt erneut gegen Blogger

Dass der Deutsche Journalistenverband (DJV) nicht besonders gut mit Bloggern kann, wissen wir. Spätestens seit der Bundesvorsitzende Michael Konken kürzlich Blogs als "Tummelplatz für feige Menschen" bezeichnete. In einer aktuellen Stellungnahme setzt der DJV-Chef jetzt sogar noch einen drauf.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: sebnem oeztunali Zu: "Meinungsanarchie": DJV-Chef schießt erneut gegen Blogger 05.02.2008
"eher der Tummelplatz für Menschen, die zu feige sind, ihre Meinung frei und unter ihrem Namen zu veröffentlichen"

Was fuer Schmuddelblogs zieht der sich denn rein (von Teenies auf blogger.com?)?!? Alle Blogger die ich abonniert habe veroeffentlichen ihr Expertenwissen mit Stolz unter ihrem Namen - was ich bei weitem mehr schaetze, als literarische Verausgabungen eines Journalisten der Schwierigkeiten hat mit dem Verstaendnis des Themas ueber die er jetzt was schreiben soll fuer das Geld was er bekommt.

Der Typ gehoert fuer mich momentan in die Gruppe jener Journalisten, die sich zu etwas aeussern muessen - weil es ihre Aufgabe ist - leider aber sich nicht genug Zeit genommen haben sich ein Objektives Bild zu machen; der soll aufhoeren zu labern und sich 'ne Woche Zeit zur Recherche nehmen (bitte nicht nur auf blogspot)...
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.02.2008:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?