Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie, wie Sie mithilfe einer Marketingstrategie mit Fokus auf die individuelle Kundenerfahrung, stärkere, emotionale und persönliche Bindungen an Ihre Marke entstehen lassen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

DB-Analyst: Tablet-Boom sorgt für den Abschied lieb gewordener Geschäftsmodelle

29.04.2013 - Die Zahl der internetfähigen Endgeräte steigt rapide. So schätzt das Marktforschungsinstitut IDC, dass die Gesamtzahl der neu verkauften Desktops, Laptops und Tablets zwischen 2010 und 2017 um durchschnittlich 10 Prozent pro Jahr auf insgesamt 730 Millionen Stück steigt. Mit dieser Dynamik des Gesamtmarktes vollzieht sich innerhalb der Endgerät-Klassen ein dramatischer Bedeutungswandel. Was Geschäftsmodelle durcheinanderwürfelt.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als iBusiness Basis-Mitglied kostenfrei lesen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren. Zusätzlich erhalten Sie ein kostenloses Kontingent für fünf Abrufe von Premium-Analysen .

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Stefan Heng
Firmen und Sites: dbresearch.de
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 29.04.2013:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?