Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie in diesem Vortrag anhand ausgewählter Praxisbeispiele wie Recommender-Systeme im Omnichannel-Vertrieb konkret ausgestaltet sein müssen, um erfolgreich zu sein.
Zum Programm der Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2019'
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

Readbox macht E-Books zum multimedialen Erlebnis und den App-Store überflüssig

21.09.2011 Mit der neuen Entwicklung des EBook-Technologie-Anbieters Readbox zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser können Verlage im epub-Standard E-Books mit interaktiven und multimedialen Inhalten füllen. Die Multimedia-Anwendungen können Verlage anstatt gesonderter Apps direkt als integrierte Bestandteile ihrer digitalen Publikationen über ihre eigenen Handelskanäle für E-Books vertreiben. Damit entfällt die Notwendigkeit den Apple zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser App-Store zu nutzen. Readbox plant sein neues Produkt auf der Frankfurter Buchmesse zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zu präsentieren.

Mit der Lösung von Readbox können Verlage interaktive Elemente wie Vorlesefunktionen, passende Geräusche oder kontextbezogene Rätsel und Spiele in E-Books integrieren. Weiterhin sind Romane, bei welchen der Leser dem Protagonisten den richtigen Weg zeigen muss, oder Reiseführer, die die Atmosphäre der Reiseziele hörbar machen realiserbar.

Readbox realisiert die neuen Multimedia-E-Books zunächst für das Apple iPad. Mit dem erweiterten epub-Standard sind die Verlage beim Vertrieb integrierter interaktiver und multimedialer Applikationen nicht länger auf Apps angewiesen. E-Books, die auf Basis dieses Formats erstellt wurden, müssen demnach auch nicht über den Apple App-Store vertrieben werden, sondern können einfach von den üblichen E-Book-Plattformen heruntergeladen werden.

(Autor: Stefanie Bradish )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.09.2011:
Premium-Inhalt Augmented Reality Check: Was Ihre AR-Agentur Ihnen nicht erzählen will (21.09.2011)
Premium-Inhalt Mehr als die Abseitslinie im Fußball-TV (21.09.2011)
Ranking: Die größten Affiliate-Netzwerke und -Agenturen 2011 (21.09.2011)
Geschäftsklima-Studie: ITK-Branche erwartet steigende Umsätze (21.09.2011)
Studie: Nutzer akzeptieren Onlinebanner für kostenlose Inhalte (21.09.2011)
Wie mobile Werbung wirkt (21.09.2011)
Google Plus öffnet sich für alle (21.09.2011)
OVK: Wachstum bei Onlinewerbung schwächt sich ab (21.09.2011)
Mobile Onlinewerbung: Umsätze verdreifachen sich bis 2015 (21.09.2011)
Facebook setzt auf Echtzeitkommunikation (21.09.2011)
Facebook hat nur geringe Bedeutung für den deutschen Mittelstand (21.09.2011)
Payment: Ratepay integiriert das Shopsystem xt:commerce (21.09.2011)
Foursquare registriert weltweit eine Milliarde Checkins (21.09.2011)
Shopware integriert Rechnungskauf Billsafe (21.09.2011)
Readbox macht E-Books zum multimedialen Erlebnis und den App-Store überflüssig (21.09.2011)
Zanox kündigt europäischen Marktplatz für Performance Advertising an (21.09.2011)
Econda stellt Cross-Selling-Lösung vor (21.09.2011)
ERP-Lösung erleichtert die Abwicklung von Rücksendungen (21.09.2011)
Interactivemedia startet IPTV-Advertising (21.09.2011)
Multi Channel Publishing: InterRed präsentiert neue CMS-Version (21.09.2011)
Refined Labs erweitert Account-Management-Team (21.09.2011)
Online-Werbemanagement-Plattform Marin Software startet in Deutschland (21.09.2011)
Shopping-Club Pauldirekt erhält externe Wachstumsfinanzierung (21.09.2011)
IT-Sicherheit: Vier Ansätze von denen sich Unternehmen verabschieden müssen (21.09.2011)
Web-TV- und DVD-Abo-Anbieter Netflix splittet Unternehmen in zwei (21.09.2011)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?