Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier Marketingkopf 2020 wählen
Falls Sie auf einen Headlessansatz umschwenken möchten, zeigt Ihnen das Webinar produktneutral auf, welche Optionen Sie haben und erklärt, auf welche wichtigen Eckpunkte Sie dabei achten sollten.
Zum Programm des Webinars
ECommerce-Markt 2014: So viele Onlineshops gibt es in Deutschland wirklich
Bild: Hightext Verlag

ECommerce-Markt 2014: So viele Onlineshops gibt es in Deutschland wirklich

Die Zahlen reichen von 25.000 bis 500.000: Wie viele Onlineshops und ECommerce-Betreiber es in Deutschland wirklich gibt, hat iBusiness in seiner aktuellen Analyse erhoben.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Zu: ECommerce-Markt 2014: So viele Onlineshops gibt es in Deutschland wirklich 24.02.2015
Vielen Dank für diese übersichtliche Zusammenfassung und die Diskussion über die tatsächliche Zahl der Online-Shops in Deutschland. Die Berechnung im Affiliate-Universum würde ich gerne noch etwas detaillierter diskutieren wollen und habe dazu Fragen:

Die Zahl der Affiliate-Publisher wird auf 550.000 geschätzt (500.000 bei Affilinet + 10%). Im Diagramm werden jedoch nur 420.000 genannt. Wie kommt es zu der Differenz von 130.000 Affiliates?

50.000 Affiliates sind im professionellen E-Commerce tätig. Und somit sind 370.000 semiprofessionelle Affiliate-Publisher, die nur Umsätze unterhalb des Hartz-IV-Satzes erwirtschaften. Das deckt sich mit meiner Markteinschätzung.

5.000 Affiliates werden dem Ebay-Universum zugerechnet. Heißt das, dass diese ausschließlich Affiliate-Links im Rahmen des Ebay-Partnerprogramms nutzen? Oder ist gemeint, dass diese sowohl Händler auf eBay als auch Affiliates für andere Merchants sein können? Wenn eine Überschneidung zu Ebay angegeben wird, dann müsste m.E. auch eine Überschneidung zum Amazon-Universum für Affiliates angegeben werden (Amazon Partnernet).

25.000 der 50.000 professionellen Affiliates werden dem Segment "Unternehmen mit eigenem Onlineshop" zugerechnet. Ist davon auszugehen, dass diese Affiliates parallel zu Affiliate-Links eigene Produkte und Dienstleistungen anbieten? Oder ist eher davon auszugehen, dass diese Affiliates Produkte und Dienstleistungen Dritter (der Merchants) so darstellen, dass die Website einem Onlineshop anmutet (bspw. Warenkorb auf der Seite des Affiliates und dann Nutzung der Amazon "Add-to-Cart" Funktion, um mehrere Produkte in den Amazon Warenkorb zu legen)?

Ich freue mich auf Ihre Einschätzung.
Joachim Graf Von: Joachim Graf Expertenprofil , HighText Verlag Relation Browser Zu: ECommerce-Markt 2014: So viele Onlineshops gibt es in Deutschland wirklich 24.02.2015
Man muss addieren: Es sind 470.000 Nur-Affiliates (das ist ein Tippfehler) im semiprofessionellen und 50.000 im professionellen Bereich, weitere 25.000 mit zusätzlichem eigenen Onlineshop und 5.000, die auch auf Ebay aktiv sind. Macht zusammen 550.000.
Joachim Graf Von: Joachim Graf Expertenprofil , HighText Verlag Relation Browser Zu: ECommerce-Markt 2014: So viele Onlineshops gibt es in Deutschland wirklich 24.02.2015
Wir sind davon ausgegangen, dass im Amazon-Universum (das ausschließlich professionell geprägt ist) es zwar Unternehmen mit zusätzlichem Onlineshop gibt aber niemanden, der auch noch Affiliate betreibt
kein Bild hochgeladen Von: Ralf Renner, YellowSky Deutschland GmbH Zu: ECommerce-Markt 2014: So viele Onlineshops gibt es in Deutschland wirklich 25.03.2015
Wenn ich mir anschaue, dass der E-Commerce Umsatz 2014 bei 41.9 Mrd EUR lag (bevh) und weiter betrachte, dass allein die Top 500 Onlineshops daran einen Anteil von 85,5% haben (EHI und Statista), blieben für 515.500 Shops ein Umsatz von ca. 6 Mrd. EUR, das entspricht einem Durchschnittsumsatz pro Shop von weniger als 12.000 EUR pro Jahr. Wohlgemerkt Umsatz, nicht Ertrag.
Kann man da wirklich noch von 516.000 professionellen Shops reden?!?
Joachim Graf Von: Joachim Graf Expertenprofil , HighText Verlag Relation Browser Zu: ECommerce-Markt 2014: So viele Onlineshops gibt es in Deutschland wirklich 25.03.2015
Wir reden über professionellen E-Commerce. Da ist dann der Affilaite-Publisher mit 1000 Euro/Monat dabei. Oder derjenige, der 20 Nischenshops betreibt. Oder das Startup. Oder Publisher, für die Online nur ein Kanal von merheren ist ....
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 09.07.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?