Ihre Mitarbeitenden haben bereits alle Checklisten und Listicles aus dem Internet ausprobiert, aber die Conversion Rate klettert nicht? A/B-Tests bringen keine signifikanten Ergebnisse? Ihr durchschnittlicher Warenkorbwert könnte deutlich besser sein?. Dieses Whitepaper liefert eine Fülle von Denk- und Projektansätzen für Ihren UX-Erfolg.
Jetzt kostenlos downloaden
Dieser Thinktank ist eine exklusive virtuelle Gesprächsrunde auf C-Level über E-Commerce und die Herausforderungen für erfolgreiches Katalogmarketing.
Jetzt mitdiskutieren
Trend KPI: Kennzahlen als Schlüssel zum Online-Erfolg
Bild: Chance Agrella/freerangestock.com
Bild: Chance Agrella/freerangestock.com unter Creative Commons Lizenz by
Wir leben in einer Welt der Zahlen. Viele erfüllen einen rein statistischen Zweck und beinhalten wenig Erkenntnis. Manche sind Vergleichsdaten historischer Erkenntnisse. Die wichtigsten Zahlen im Unternehmen sind jedoch diejenigen, die Entscheidungen in der Zukunft beeinflussen können und wichtig genug sind, um auf Management-Ebene regelmäßige Beachtung zu finden, sogenannte Key-Performance-Indikatoren (KPI).

Entscheidungen treffen - Kennzahlen hinzuziehen

Key-Performance-Indikatoren sind relevante und veränderbare Unternehmenskennzahlen, die aktuelles und zukünftiges Geschäftsverhalten beeinflussen sollen. Als Key-Performance-Indikatoren werden also Unternehmenskennzahlen definiert, anhand derer man die Evolution wichtiger Zielsetzungen oder kritischer Erfolgsfaktoren innerhalb einer Firma ermitteln kann. Dadurch erfolgt die nötige Transparenz und eine optimale Entscheidungsunterstützung. Die wichtigsten Kennzahlen sollten auf regelmäßiger Basis mit eigenen und (falls vorhanden) Marktdaten verglichen werden. Sind die Kennzahlen jedoch schlecht aufgesetzt oder auch zu detailliert ist ein regelmäßiger Abgleich nur schwer möglich. In zahlreichen Unternehmen ist das Controlling im Web nur an der Oberfläche installiert oder trotz vielfältigen Zahlenmaterials wenig ausschlaggebend bzw. aussagekräftig.

Key-Performance-Indikatoren sollten Bestandteil eines internen Management-Informationssystems sein und als Steuerungsinstrument für aktuelle und zukünftige Entscheidungen dienen. Zum einen können somit aktuelle Maßnahmen angep

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

|(enthaelt|users_wert_freigaben|users_nachname) AND (enthaelt|users_wert_freigaben|users_vorname)||{||}|| |nichtleer|bilder_wert_ind| ##users_wert_vorname## ##users_wert_nachname## |else| kein Bild hochgeladen | |(enthaelt|users_wert_freigaben|users_nachname) AND (enthaelt|users_wert_freigaben|users_vorname)||{||}||
| (enthaelt|users_wert_freigaben|users_nachname) AND (enthaelt|users_wert_freigaben|users_vorname)||{| Von:  ##users_wertf_vorname## ##users_wertf_nachname## |}||else|Von: ##users_wertf_vorname## ##users_wertf_nachname## | |nichtleer|users_wert_firma||{| |nichtleer|users_wertf_url||{||
Template fehlerhaft: Unbekannter Befehl.
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?