Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Wie Sie Data-Driven Marketing mit crossmedialer Kundenansprache in einer Kampagnenmanagementlösung intelligent kombinieren und gewinnbringend einsetzen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Digitaler Wandel: Studie enthüllt Frust in der Buchbranche

13.01.12 Die US-Verleger lassen allmählich alle Hoffnung in den Übergang zum digitalen Wandel fahren, hat eine Studie von Forrester Research zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ergeben. Paid Content zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser zitiert Ergebnisse, nach denen nur noch 28 Prozent der Verleger eine Verbesserung der Geschäfte vom digitalen Publishing erwarten. Ein Jahr zuvor waren es noch 51 Prozent.

Die Ernüchterung setzt sich auf mehreren Ebenen fort:

  • nur noch 82 Prozent begegnen dem digitalen Wandel mit Optimismus (Vorjahr: 89 Prozent)
  • 61 Prozent versprechen sich Vorteile für die Leser (Vorjahr: 74 Prozent)
  • 60 Prozent glauben, dass mehr Menschen dank E-Books zum Lesen animiert werden (Vorjahr: 66 Prozent)
  • Und nur noch 47 Prozent glauben, dass dank Digitalität mehr Bücher pro Leser verkauft werden (Vorjahr: 66 Prozent)

(Autor: Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.01.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?