Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
In Teil 2 des Webinar-Doppels erfahren Sie anhand von Anwendungsbeispielen aus deutschen Unternehmen, u.a. wie Sie mehr über das kanalübergreifende Kundenerlebnis und über tagesaktuelle Kundenbedürfnisse erfahren.
Kostenlose Anmeldung
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Wie die Buchbranche den EBook-Markt verschenkt
Bild: Sigismund von Dobschütz
Bild: Sigismund von Dobschütz unter Creative Commons Lizenz by-sa
Es ist ein Versuch, neue Wege der Content-Produktion und -Vermarktung zu finden: Ein zentraler Punkt der Frankfurter Buchmesse zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser in diesem Jahr sind zum zweiten Mal die Sparks zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser - ein branchenübergreifendes Zusammentreffen von Film-, Gaming- und Buchindustrie. Bereits in der konzeptionellen Phase soll erkundet werden, wie sich Content auf verschiedenen Medien aufbereiten und vermarkten lässt. Die Branche begreift, dass sie künftig in "Content" statt in "Büchern" denken muss. Verlage werden in Zukunft stärker Rechtevermarkter und -manager sein als Buchproduzenten.

Die Übersetzung literarischen Contents in Film und Fernsehen ist eine Erfolgsgeschichte - Literaturverfilmungen sind so alt wie das Kino, inflationsbereinigt ist immer noch die Literaturverfilmung Vom Winde verweht zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , der erfolgreichste Film der Kinogeschichte. Doch der Ausbau funktionierender Wege der Weitervermarktung, die Suche nach neuen Geschäftsmodellen macht zugleich auch deutlich: Den Verlagen entgleitet ihr Kerngeschäft - der Verkauf von Packaged Content - Büchern.

Denn das Zukunftsmodell des Lesens, das digitale Lektüre-Erlebnis des E-Books setzt sich in Deutschland nur zäh und schleppend durch. Und es ist zu einem gehörigen Anteil die Branche selbst, die den Fortschritt der Digitalität in der Buchbranche entschleunigt.

Jetzt kommt jedoch mit dem Amazon Kindle Fire zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser ein viel versprechender Katalysator ins Spiel: Ein Anbieter von E-Readern und E-Books, Amazon zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , hat erstmals ein preisgünstiges Lesegerät vorg

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?