Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie, wie Unternehmen ihre First-party Daten nutzen können, um integrierte und kanalübergreifende Personalisierungs-Strategien zu entwickeln, die sowohl den Kunden, als auch dem Unternehmen einen Mehrwert bieten.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Die Herausforderung: Welche Marketing-Mechanismen können durch den Wegfall der Cookies nicht mehr genutzt werden? Erfahren Sie, wie sich diese Mechanismen für Ihr Business mittels People-Based Marketing substituieren und sogar verbessern lassen.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Urteil: Facebook-Nutzungsbedingungen in Teilen unzulässig
Bild: SXC.hu/Craig Jewell

Urteil: Facebook-Nutzungsbedingungen in Teilen unzulässig

Das Landgericht Berlin hat Teile der Facebook-Nutzungsbestimmungen und einige Datenschutzvoreinstellungen für unwirksam beziehungsweise unzulässig erklärt. Betroffen ist unter anderem der sogenannte Klarnamenzwang. Geklagt hatte die Verbaucherzentrale Bundesverbands (VZBV) vor dem Landgerich ...

Diesen Artikel weiterlesen?

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als iBusiness Basis-Mitglied kostenfrei lesen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren. Zusätzlich erhalten Sie ein kostenloses Kontingent für fünf Abrufe von Premium-Analysen .

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.02.2018:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?