Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Was zeichnet den Katalog der Zukunft aus? Wie gelingt der Weg hin zum individualisierten Katalog? Diese Fragen werden u.a. im Vortrag beantwortet.
Zum Programm der Virtuellen Konferenz 'Digitaler Katalog-Tag des Versandhausberater'
"Wozu noch Marketing" (oder, wie die Magratheaner sagen würden: "Wie Sie Zukunftstechnik mit klassischen Dialogwahrheiten verknüpfen".
Zum Programm der Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2019'
Bild: SXC.hu/Craig Jewell

Urteil: Facebook-Nutzungsbedingungen in Teilen unzulässig

13.02.2018 - Das Landgericht Berlin zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat Teile der Facebook-Nutzungsbestimmungen und einige Datenschutzvoreinstellungen für unwirksam beziehungsweise unzulässig erklärt. Betroffen ist unter anderem der sogenannte Klarnamenzwang. Geklagt hatte die Verbaucherzentrale Bundesverbands zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (VZBV) vor dem Landgericht Berlin. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

von Dominik Grollmann

Diesen Artikel weiterlesen?

Mitglied werden und kostenfrei lesen.

Sie können diesen Artikel als iBusiness Basis-Mitglied kostenfrei lesen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren. Zusätzlich erhalten Sie ein kostenloses Kontingent für fünf Abrufe von Premium-Analysen .

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.02.2018:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?