Wenn Sie lernen möchten, wie sie auch im Service eine unschlagbare Customer Experience aufbauen, dann unbedingt vorbei schauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Wie Sie intelligente Trigger-Kampagnen über Web-, Mobil-, E-Mail- und Textnachrichten aussteuern und so mit Ihren Kunden in Echtzeit kommunizieren.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Framing: BGH erlaubt Einbinden fremder Internetvideos - mit Einschränkung

 (Bild: Microsoft)
Bild: Microsoft
10.07.15 Bereits im vergangenen Jahr hat der EuGH entschieden, dass das Einbetten fremder Videos auf der eigenen Internetseite nicht gegen das Urheberrecht verstoße. Begründung: Da der Urheber das Video selbst im Internet frei verfügbar gemacht habe, werde auf der Drittseite "kein neues Publikum angesprochen". Der BGH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat sich diesem Urteil jetzt angeschlossen - allerdings mit einer Einschränkung: Der Urheber muss das Video auch tatsächlich selbst hochgeladen haben. Im konkreten Fall (Aktenzeichen: I ZR 46/12) wurde daher an die Vorinstanz zurückverwiesen.

(Autor: Dominik Grollmann )

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 10.07.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?