Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und verpassen Sie keine Zukunftsanalysen mehr:
Premium-Mitgliedschaft sichern

Das werden die 21 Marketingjobs der Zukunft

08.07.2019 21 neue Marketingjobs werden in den nächsten zehn Jahren entstehen und unsere Arbeitsweise zukünftig prägen.

 (Bild: TheDigitalArtist/Pixabay)
Bild: TheDigitalArtist/Pixabay
Digital gestützte Konnektivität und Datenintelligenz definieren das Markenerlebnis der Zukunft. Trotz Veränderung der Arbeitswelt durch Technologie - insbesondere durch Künstliche Intelligenz - sind Menschen für die Arbeit in Zukunft wichtiger denn je. Künftige Marketingjobs haben zudem ein wichtiges Ziel, für das Menschen unerlässlich sind: die Verknüpfung von Personen mit Geschichten, Marken und Erlebnissen.

"Durch das clevere Zusammenspiel von Technologie und Empathie werden Marketingmitarbeiter in der Lage sein, authentische Botschaften zu vermitteln, die den Menschen länger im Gedächtnis bleiben", ist sich Euan Davis 'Euan Davi' in Expertenprofilen nachschlagen sicher, Associate Vice-President des Center for the Future of Work von Cognizant zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

Die Rollen, die in dem Bericht mit dem Titel '21 Marketing Jobs of the Future' vorgestellt werden, haben nichts mit Science-Fiction zu tun. Vielmehr werden CMOs entsprechende Stellen bald mit Unterstützung der Personalabteilung und Finanzierung des CFO besetzen. Einige setzen umfassende technische Kenntnisse voraus, während andere ein Plus an Empathie und emotionaler Intelligenz erfordern, über die nur Menschen verfügen. Wieder andere führen eine große Bandbreite an Disziplinen zusammen. Diese Jobs werden Arbeitsplätze für die zahlreichen Marketingverantwortlichen schaffen, die vielleicht durch den rapiden technologischen Wandel verunsichert sind. In den letzten zehn Jahren hat sich die Marketingwelt drastisch verändert - eine Entwicklung, die sich in den nächsten zehn Jahren fortsetzen wird. Dabei werden unter anderem folgende neue Jobs geschaffen:
  • Data Ethnographer: Arbeit mit Echtzeitdaten, um Erkenntnisse über Kunden zu erlangen und Kampagnen-/Kanalempfehlungen für den Rest des Marketingteams auszusprechen
  • Purpose Planner: erstellt ein Unternehmensporträt und nutzt alle Social-Media-Kanäle, um Kunden zu helfen, ihre Zielsetzung zu entwickeln, zu pflegen, zu verwalten und sich auf einem zunehmend umkämpften Markt zu positionieren
  • Loyalty Engineer: Anhören und Identifizieren der Anforderungen von Kunden und Partnern, und Übersetzung dieser Erkenntnisse in wertschöpfende Online-Tutorials, Veranstaltungen und exklusive Gelegenheiten sowie Adaptationen traditioneller Treueprogramme
  • Interbrand Marketer: katalysiert zwischenbetrieblicher Beziehungen mit einer Vielzahl an aufstrebenden Influencer-Marken
  • Marketing Specialist für Mikrointeraktion: Analyse einzelner Marketingmomente zur Identifizierung kleinster Gelegenheiten für die Kundenbindung
  • Master Storyteller: Sicherstellung von Authentizität, Konsistenz und Richtung sämtlicher Streaming-Geschichten und Narrative über eine Vielzahl von Kanälen, einschließlich Filmen, TV-Serien, Podcasts, Chatbots und Videospielen

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Die 21 Marketingjobs der Zukunft
(chart: Cognizant)

Die von Cognizant prognostizierten Marketingjobs der Zukunft bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Technologie und Empathie. Viele der hier beschriebenen Jobs setzen die Beherrschung von Technologie voraus, die meisten erfordern jedoch auch einen gewissen Grad an Empathie. Besonders für Jobs wie Algorithm Bias Auditor, Purpose Planner, Haptic Planner, Mood and Empathy Manager, Machine Personality Designer, Bot Creator, Master Storyteller, Behaviour Analyst und Customer Wellbeing Specialist spielt Empathie eine größere Rolle als technologisches Know-how.

(Autor: Joachim Graf )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Euan Davi
Firmen und Sites: cognizant.com
Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.07.2019:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?