Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Jetzt verfügbar: Die umfassende iBusiness-Studie für das nächste Vierteljahrhundert
Hier bestellen
Blogger dürfen für öffentliche Auskünfte nicht zur Kasse gebeten werden
Bild: Microsoft

Blogger dürfen für öffentliche Auskünfte nicht zur Kasse gebeten werden

Eine Stadtverwaltung darf von Bloggern und Online-Redaktionen für Auskünfte über die Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgaben keine Gebühren erheben.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 02.03.07:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?