Erfahren Sie, wie man durch Move2Cloud und damit moderner E-Commerce-Technologie den Fachhandel dabei unterstützen kann, Endkunden zu begeistern. Das Webinar zeigt, welche Entwicklungen Verbundgruppen und Großhandel beachten müssen - und wie es in der Praxis realisierbar ist, die Chancen des E-Commerce in einem mehrstufigen Vertrieb zu nutzen.
Jetzt kostenlos anmelden
Digitales Bezahlen ist heute gewohnt und fremd zugleich. In Online-Shops nutzt es fast jeder, in der Offline-Welt ist es wenig verbreitet. Das soll sich ändern, meint Computop-Gründer Ralf Gladis im iBusiness Expertengespräch.
Video-Podcast ansehen

DHL verdoppelt Zahl der Packstationen bis 2023

18.11.2020 Deutsche Post DHL stellt bis 2023 rund 6.000 weitere Packstationen auf. Damit verdoppelt das Unternehmen die Zahl der Automaten von aktuell über 6.000 auf rund 12.000 Packstationen. Ein neuer app-gesteuerter Packstations-Typ soll bestehende Automaten ergänzen.

 (Bild: DHL)
Bild: DHL
Bereits heute kann fast jeder zweite Haushalt in Deutschland eine Packstation im Umkreis von einem Kilometer erreichen. Rund 80 Prozent der Haushalte haben innerhalb dieser Entfernung eine Partner-Filiale der Deutschen Post, einen DHL Paketshop oder eine Packstation in ihrer Nähe. Mit dem künftigen Ausbau sollen sich diese Entfernungen weiter verringern und die Zahl der Nutzer weiter steigen. Ende 2021 werden DHL-Kunden rund 8.500 Packstationen zur Verfügung stehen, ein Jahr später werden es bereits etwa 10.500 Packstationen mit insgesamt über eine Million Fächern sein. Für 2023 geht das Unternehmen von einem weiteren Wachstum auf mindestens 12.000 Automaten aus.

Zudem baut die Deutsche Post DHL zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser an zunächst rund 200 Standorten die rein App-gesteuerte Variante der Packstation auf. Dieser neue Automatentyp benötigt kein Display, da der Kunde ihn ausschließlich mit seinem Smartphone bedient. DHL-Kunden können künftig beide Automatentypen nutzen - die klassische Packstation mit Bildschirm und Scanner und die App-gesteuerte Variante.

Der schnelle Ausbau des Packstationsnetzes ist Teil eines mehrjährigen Digitalisierungsprogramms, das die Deutsche Post DHL Group im März dieses Jahres vorgestellt hat. Dabei investiert das Unternehmen in neue digitale Services und substanzielle Verbesserungen bereits bestehender Lösungen im Brief- und Paketbereich.

(AutorIn: Christina Rose )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?