Digitales Bezahlen ist heute gewohnt und fremd zugleich. In Online-Shops nutzt es fast jeder, in der Offline-Welt ist es wenig verbreitet. Das soll sich ändern, meint Computop-Gründer Ralf Gladis im iBusiness Expertengespräch.
Video-Podcast ansehen
Verantwortliche in Agenturen und Dienstleistungsunternehmen tauschen sich aus über aktuelle Herausforderungen bei der Entwicklung ihres Unternehmens. iBusiness Thinktanks sind exklusive virtuelle Gesprächsrunden auf C-Level.
Jetzt mitdiskutieren

Datenschutz: Informationsmissbrauch ist eine German Angst

11.02.2019 Der Umgang mit persönlichen Informationen im Internet ist vielen Verbrauchern nicht geheuer, wie eine Studie zeigt.

 (Bild: Victor Bezrukov)
Bild: Victor Bezrukov
Bild: Victor Bezrukov unter Creative Commons Lizenz by
Laut R+V-Studie zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser "Die Ängste der Deutschen" fürchtet mehr als jeder dritte Deutsche, dass seine Daten missbraucht werden könnten. Laut repräsentativer Umfrage unter rund 2.400 Bundesbürger ist bei Frauen die Angst mit 38 Prozent stärker ausgeprägt ist als bei Männern (34 Prozent).

Erhebliche Unterschiede gibt es zum Teil bei den Altersgruppen. Am meisten Sorgen machen sich die Menschen zwischen 20 und 39 Jahren (42 Prozent). Bei den 14 bis 19-Jährigen sind es 35 Prozent, bei den 40- bis 59-Jährigen 38 Prozent. Relativ entspannt gehen hingegen die über 60-Jährigen mit dem Thema um. Nur etwa jeder Vierte (27 Prozent) fürchtet sich vor Datenmissbrauch in Internet.

(AutorIn: Sebastian Halm )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?