Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Das verborgene Geschäftsmodell von Pinterest

08.02.2012 Nutzer der Bookmarking-Plattform Pinterest zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser haben laut Branchendienst Social Beat zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser das verborgene Geschäftsmodell dahinter aufgespürt: Anscheinend tauscht Pinterest von Nutzern gesetzte Links im Verborgenen gegen Affiliate-Links aus, für die es von den Zielseiten profitiert. Dafür soll es sich des automatisierten Dienstes Skimlinks zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . bedienen.

Blogger Josh Davis 'Josh Davis' in Expertenprofilen nachschlagen macht als erster in einem Artikel zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser auf diese Praxis aufmerksam . Davis findet das verborgene Pinterest-Geschäftsmodell als grundsätzlich einwandfrei. Fragwürdig sei jedoch, dass dies im Verborgenen geschehe: "Pinterest sollte diese Praxis vor den Nutzern offenlegen, gleich ob das Gesetz es verlangt oder nicht - und sei es nur, um das Vertauen der Nutzer zu behalten."

(Autor: Sebastian Halm )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.02.2012:
Premium-Inhalt Keyword-Krieg und Supersuche: Was die Semantik-Zukunft für die Branche bringt (08.02.2012)
Premium-Inhalt Wenn die Maschine auf den Menschen zugeht (08.02.2012)
Sauberes Profil: Der Social-Media-Duschvorhang kommt (08.02.2012)
Umfrage: Online-Händler erwarten steigende Umsätze für 2012 (08.02.2012)
Das verborgene Geschäftsmodell von Pinterest (08.02.2012)
Google an der Spitze des Greenpeace Rankings Cool IT (08.02.2012)
PC-Markt bricht ein, Tablets und Smartphones boomen (08.02.2012)
Studie: Was Marketing-Experten Marken in sozialen Netzwerken raten (08.02.2012)
Nutzerschwund bei StudiVZ & Co geht weiter, Facebook gewinnt (08.02.2012)
Re-Commerce: Onlinehandel mit gebrauchten Waren boomt (08.02.2012)
Facebook holt Ex-Apple-Marketingfrau (08.02.2012)
CMS Fokus wird Open Source (08.02.2012)
EZ Systems bringt Open-Source-CMS in die Cloud (08.02.2012)
Mobile Banking boomt in den USA (08.02.2012)
Mokono-Mutter Populis steigt in den brasilianischen Online-Markt ein (08.02.2012)
ZDF schnellt mit #Berlindirekt-Hashtag in die weltweiten Trending Topics (08.02.2012)
Neue Leitung für Sinnerschrader-Kreativteam (08.02.2012)
Webguerillas bauen Team für Onlinekonzeption aus (08.02.2012)
Geschäftsführerwechsel bei Internet-TV-Anbieter Zattoo (08.02.2012)
Iq Media Marketing stärkt neue Commercial-Marketing-Unit (08.02.2012)
Shopgate startet in Österreich mit M-Commerce (08.02.2012)
Vergleichsportal Transparo kooperiert mit Spiegel Online (08.02.2012)
Call for Papers: Beiträge zum Thema Digitale Medien in Forschung und Lehre gesucht (08.02.2012)
Online-Kissenmanufaktur Kisseria.de erhält Wachstumskapital (08.02.2012)
Neuer Award prämiert die besten Mobile-Websites und -Apps (08.02.2012)
Eco Internet Awards starten in eine neue Runde (08.02.2012)
IAC: Werbeawards bekommen längere Einreichfrist (08.02.2012)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?