Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Datengetriebenes Marketing: Criteo will offene Plattform werden

11.10.17 Der Performance-Anbieter Criteo will von der Blackbox zur offenen Datenplattform werden. Nun hat das Unternehmen neue Tools vorgestellt, um die Datenschätze zu heben. Händler sollen so besser gegen Retail-Giganten wie Amazon bestehen können.

 (Bild: Garry Knight/Flickr)
Bild: Garry Knight/Flickr
Bild: Garry Knight/Flickr unter Creative Commons Lizenz by
Offenheit und Transparenz sind die Schlüsselanforderungen für datengetriebenes Marketing. Das glaubt zumindest der Performance-Marketing-Spezialist Criteo zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und will sich daher neu im Markt positionieren. Dazu hat das Unternehmen bereits im August eine Plattform namens Commerce Marketing Ecosystem (CME) gestartet. Nun wird die Lösung um die Lösungen Criteo Audience Match und Criteo Customer Acquisition ergänzt.

Im Commerce Marketing Ecosystem sind die Criteo-Kunden zu einem Netzwerk ("zehntausenden Retailern, Marken und Publishern") zusammengeschlossen und können untereinander Daten austauschen. Die breite Datenbasis erlaubt es den Werbetreibenden beispielsweise ihre Kunden leichter geräteübergreifend zu targeten. Diese Vernetzung soll den Vorsprung, den Retailer wie Amazon oder Alibaba derzeit im datengestützten Marketing haben, egalisieren.

Mittels des Criteo Customer Acquisition sollen sich nun mittels der Identifikatoren und Interessensdaten in den Daten Neukundenpotenzial finden lassen. Die Lösung analysiert dazu bisherige Verhaltensdaten und erstellt ein Profil des Zielnutzers. Sie identifiziert neue Kunden, die dem Zielprofil entsprechen und adressiert sie mit den Produkten, die für sie voraussichtlich am interessantesten sind. Criteo Audience Match verspricht dagegen durch die Nutzung von CRM- und DMP-Daten, bestehende Zielgruppen präzise über unterschiedliche Geräte hinweg anzusprechen.

Beide Funktionen werden derzeit als Beta angeboten.

(Autor: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.10.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?