Der Workshop 'Kataloggestaltung und -optimierung' ist für Sie, wenn Sie online verkaufen, Ihren Kunden aber auch über Printwerbemittel einen Anstoß schicken wollen.
Programm ansehen
Praxisbeispiele zu Digitaler Transformation, PIM, IoT, B2B-Projekte, SAP-Integration, Kanalharmonisierung, B2B-Marketing
Jetzt kostenlos vorregistrieren

Datendiebstahl: Jedes vierte Unternehmen will keine Polizei einschalten

09.02.2012 Deutsche Unternehmen arbeiten bei IT-Sicherheitsvorfällen immer aktiver mit Strafverfolgungsbehörden zusammen. Doch jedes vierte Unternehmen würde die Zusammenarbeit mit Polizei und Staatsanwaltschaft vermeiden, wenn es von einem Hackerangriff oder einem IT-Sicherheitsleck betroffen wäre.

Bei 73 Prozent ist die Bereitschaft zur Zusammenarbeit dagegen hoch oder sehr hoch. Das ergab eine aktuelle Umfrage unter rund 500 Unternehmen im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Weitere vier Prozent der Befragten machten keine Angaben.

Auch die Unternehmensgröße entscheidet darüber, ob der Kontakt zu Behörden gesucht wird: je kleiner das Unternehmen, desto eher wendet man sich bei Problemen mit der Computer- und Netzsicherheit an die Polizei. 78 Prozent der Firmen mit bis zu neun Mitarbeitern würden so verfahren, bei Betrieben mit über 250 Angestellten hingegen nur 67 Prozent.

(Autor: Markus Howest )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 09.02.2012:
Premium-Inhalt Big Data: Wie Unternehmen aus Daten künftig Wissen extrahieren (09.02.2012)
Premium-Inhalt Chance statt Last (09.02.2012)
Die sechs Top-Technologietrends für 2012 sind disruptiv (09.02.2012)
Google steht unmittelbar vor dem Einstieg in den EBook-Markt (09.02.2012)
Erstmalig sehen mehr Deutsche via Satellit als über Kabel fern (09.02.2012)
Zehn Best-Practice-Tipps für den erfolgreichen Einsatz von MCommerce-Lösungen (09.02.2012)
Infografik: Apple macht mehr Umsatz mit dem iPhone als Microsoft gesamt (09.02.2012)
Google zahlt fünf Dollar im Tausch gegen Web-Privatsphäre (09.02.2012)
Groupon fährt weiter Verluste ein (09.02.2012)
Nokia baut weltweit Arbeitsplätze ab (09.02.2012)
Studie: Markenidee in Sozialen Medien behaupten - darin liegt die Chance (09.02.2012)
EMail-Marketing: Ab dem achten Newsletter ist Schluss (09.02.2012)
Denkwerk startet Recruiting-Aktion für Agenturnachwuchs (09.02.2012)
Vorsitzender des Yahoo-Verwaltungsrats nimmt seinen Hut (09.02.2012)
Zwei Drittel der deutschen Manager wissen nicht, was ihr eigenes Unternehmen will (09.02.2012)
Datendiebstahl: Jedes vierte Unternehmen will keine Polizei einschalten (09.02.2012)
TV-as-a-Service: Swisscom Broadcast bringt IPTV nach Deutschland (09.02.2012)
IBM verlässt die Schweiz (09.02.2012)
Tomorrow Focus Technologies baut Web-Analytics-Bereich aus (09.02.2012)
Columbus Interactive stärkt Kreation (09.02.2012)
Publicis Deutschland bekommt neuen CFO (09.02.2012)
Wer-kennt-wen.de schärft Positionierung und Produktentwicklung (09.02.2012)
Mediamind gründet die Global Publisher Unit (09.02.2012)
Blau.de-Gründer starten Wagniskapital-Firma (09.02.2012)
Gründerwettbewerb ruft IKT-Start-ups zur Teilnahme auf (09.02.2012)
Fristverängerung beim Comprix Healthcare-Award (09.02.2012)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?