Vielen Unternehmen fällt es schwer, alle Entscheidungskriterien für eine neue Lösung zu definieren. Welche Anforderungen müssen kurzfristig, welche langfristig erfüllt sein? Dieses Webinar klärt auf!
Zum Programm des Webinars
Wie durch Predictive Analytics und Maschine Learning Wahrscheinlichkeiten für Käufe aufgrund verschiedener Einflussfaktoren simuliert werden, sowie Absätze vorhergesagt und entsprechende Maßnahmen zur Optimierung aufgezeigt werden.
Zur Virtuellen Konferenz 'Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce'
Wehe, wenn der Riese sich bewegt
Bild: HTV

Wehe, wenn der Riese sich bewegt

Wenn ein richtig Großer sich bewegt, dann kann er unter Umständen unangenehm schnell werden. Und das ist gefährlich für kleine, smarte Digitalunternehmen.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Frank Lamack, T-Systems MMS Zu: Wehe, wenn der Riese sich bewegt 01.06.15
Absolut (zu)treffend! Wenn die digitale Wirtschaft nur mal in die Nähe von physischen Produkten kommt, und sich mit der Komplexität physikalischer und daran gewachsener juristischer Restriktionen auseinander setzen muss, merkt sie sehr schnell, dass eben Hardware sich nicht mal eben "agile" ändern lässt: Ein ganz andere Realität eben. (Und auch deswegen hat ja das Virtuell-digitale auch genau seine Berechtigung: In der schnellen Änder- und Undo-barkeit ;)

Grüße aus Dresden, Frank Lamack
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 01.06.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?