Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie in diesem Webinar welche Fallstricke Sie vermeiden sollten und wie Sie künstliche Intelligenz erfolgreich dazu einsetzen, Ihre Konversionsrate nachhaltig zu steigern.
Zum Programm des Webinars
Welche Möglichkeiten Sie als Markenentscheider haben, Ihre Kundenschnittstelle neu zu besetzen.
Whitepaper herunterladen
Cyberkriminelle haben das Internet der Dinge entdeckt, um sie in Thingbots zu verwandeln
Bild: Samsung

Trend-Watch: Spam aus dem Kühlschrank

25.03.2014 - Wer sich einen smarten Kühlschrank oder Fernseher anschafft, denkt sicher nicht daran, dass er zur Spam-Schleuder wird. Doch genau dies ist bei der jüngsten Enttarnung eines Botnet herausgekommen: Laut dem Sicherheitsdienstleister Proofpoint bestand das Botnet zu 25 Prozent aus vernetzten Geräten des Haushalts statt aus herkömmlichen PCs oder Smartphones. Das Internet der Dinge avanciert somit zum Träger von Spam- und Phishing-Mails - 750.000 waren es in dem konkreten Fall.

von Markus Howest

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 25.03.2014:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?