Location Intelligence Daten helfen Unternehmen, das digitale Erlebnis der Nutzer einmalig zu gestalten und Kunden langfristig zu binden. Hier erfahren Sie, wie Location Intelligence auch Ihnen in Zukunft helfen wird.
Zur Virtuellen Konferenz 'Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce'
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Mehr Umsatz bei gleichem Gewinn für Xing

06.05.13 Im ersten Quartal 2013 hat das Business-Netzwerk Xing einen Gesamtumsatz in Höhe von 19,6 Millionen Euro erwirtschaftet. Das sind elf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (17,7 Millionen Euro). Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen wuchs um elf Prozent auf 5,3 Millionen Euro (4,8 Millionen Euro). Das Nettoergebnis lag mit 2,0 Millionen auf Vorjahresniveau.

Auch die Zahl der Mitglieder steigt weiter: Im ersten Quartal hieß Xing im deutschsprachigen Raum rund 205.000 neue Mitglieder willkommen. Dort zählt das Social Network gut 6,3 Millionen Mitglieder, weltweit sind es knapp 13,2 Millionen. Die Zahl der beitragszahlenden Premiummitglieder, der größten Erlösquelle des Netzwerkes wuchs im ersten Quartal im deutschsprachigen Raum um rund 3.000 auf 786.000 (weltweit: 810.000, Ende März 2013).

(Autor: Susan Rönisch )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 06.05.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?