In dieser Session erfahren Sie, wie Sie mit einer Sales-Enablement-Plattform alle Teams und Systeme auf einen Nenner bringen sowie Sales und Marketing konsequent auf Kunden und ihre Erwartungen ausrichten.
Hier kostenlos teilnehmen
Starre, monolithische Präsenz Center wandeln sich zu flexiblen und dezentralen Einheiten. Darüber hinaus können Unternehmen ihr Recruiting um begeisterte Kunden und Markenbotschafter erweitern. Erfahren Sie, wie Sie mit Markenbotschaftern das grenzenlose Potenzial von Remote Work im Customer Care entfalten können.
Jetzt kostenlos anmelden

Apple dominiert den mobile Markt

 (Bild: Apple.de)
Bild: Apple.de
27.11.2009 Im Oktober gingen rund ein Drittel der weltweiten Seitenaufrufe (32,1 Prozent) per Handy von Apple-Geräten aus. Das geht aus einer aktuellen Studie des Werbedienstleisters AdMob im kalifornischen San Mateo hervor. Im Vergleich zum Vormonat ist das ein Zuwachs von sieben Prozentpunkten. Für seine Statistik wertet das Unternehmen aus, welche Geräte Nutzer verwenden, die auf die Anzeigen klicken. Bei den fürs Internet optimierten Smartphones erreichte Apple zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser 50 Prozent Marktanteil. Nokias zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Marktanteil fiel im vergangenen Monat auf 19,6 Prozent aller Anfragen. Bei Smartphones erreichte Nokia nur noch 25 Prozent Marktanteil. Das Google-Betriebssystem Android kommt auf elf Prozent aller Seitenaufrufe. Die BlackBerry-Handys von Research in Motion (RIM) erreichten sieben Prozent. Windows Mobile ist mit zwei Prozent abgeschlagen.

(AutorIn: Susan Rönisch )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?