Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier voten und gewinnen
Hintergründe, Entscheidungskriterien und Erfahrungswerte fürs digitale Marketing. Das Webinar hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung, ob Headless für Sie relevant ist.
Zum Programm des Webinars
Burda sieht durch Googles First-Click-Free wenig Fortschritt
Bild: Hubert Burda Media

Burda sieht durch Googles First-Click-Free wenig Fortschritt

VDZ-Präsident Hubert Burda sieht in dem geänderten First-Click-Free-Programm von Google zwar einen richtigen Schritt. Doch Burda beharrt weiter auf einer angemessenen Beteiligung für Verlage an den Werbeerlösen von Suchmaschinen.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Zu: Burda sieht durch Googles First-Click-Free wenig Fortschritt 04.12.2009
Die Zeitschriftenverleger haben selbst die Zukunft verpennt. Statt den Lesern online einen Mehrwert zu bieten, haben die Verlage erst versucht ihre Printartikel online teuer zu verkaufen, um dann alles kostenlos zur Verfügung zu stellen. Immer in der Hoffnung, dass der Leser auf den überfrachteten Seiten eine der zahlreichen Anzeigen klickt. Statt endlich mal erwachsen zu werden und vernünftige Geschäftsmodelle umzusetzen (gibt es ja zu Genüge), wird nun auf Google rumgehackt und versucht auf dem Wege Profit rauszuschlagen. Jeder Verlag kann froh sein, wenn überhaupt jemand über Google kostenlos! auf die Seiten kommt. Liegt es doch an den Verlagen, den Leser in dem Moment von ihren Angeboten zu überzeugen…
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 04.12.2009:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?