An zwei Tagen liefert Ihnen die 24. Virtuelle Entscheiderkonferenz aktuelle Trend-Informationen zu Marketing und E-Commerce.
Zum Konferenzprogramm
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Zeitungen entdecken das Mobil-Portal

20.05.11 Mobile wird nach Print und Online zum dritten Standbein der Zeitungen: Annähernd jeder zweite Zeitungsverlag (44 Prozent) hat bereits ein eigenes Mobil-Portal. Das berichtet meedia.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser unter Berufung auf das Ergebnis der ZMG zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser -Studie "Online- und Mobile-Media-Angebote von deutschen Zeitungen". Im Rahmen der Untersuchung wurden 170 Verlage zu ihrer Cross-Channel-Strategie befragt.

Die Mehrheit der Verlage (60 Prozent) arbeitet bei der Vermarktung ihrer Mobile-Angebote mit externen Dienstleistern zusammen. Die am häufigsten verwendete Belegungsart ist die Rotation auf der Seite (52 Prozent), es folgt die Buchung einzelner Channels (33 Prozent) sowie die übergreifende Network-Angebote (13 Prozent).

(Autor: Markus Howest )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.05.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?