Herausforderungen der digitalen Transformation und die Veränderung der Rolle des Digitalverantwortlichen in mittelständischen und großen Unternehmen ist Thema dieses iBusiness Thinktanks, einer exklusiven virtuelle Gesprächsrunde auf C-Level.
Jetzt bewerben
Unser Video zeigt, wie Sie auf iBusiness mit Webinaren und Virtuellen Konferenzen schnell, einfach und preiswert zahlreiche hochkarätige B2B-Leads für Ihren Vertrieb generieren können.
Video abrufen
Warum Interaktivagenturen (anders als Werber) keine Award-Pause brauchen
Bild: Rike/pixelio.de
Jahr für Jahr treffen sich die Agenturen der Kreativbranche, um sich in Wettbewerben zu messen, hier die Werbeagenturen, dort die Interaktiven. Auf den Präsentationen wie Cannes Lions zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , DMMA Online Star zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , Eurobest zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser oder Grimme Online Award zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser werden die besten Plakate und Websites und Anzeigen prämiert. Die einen schielen nach dem Imagegewinn, die anderen wollen eine Bestätigung ihrer Lösungen für Onlineprojekte. Allein in der iBusiness-Datenbank sind mehr als 850 Awards gespeichert, davon sind rund 100 von zentraler Relevanz und etwa 35 gelten als besonders wichtig für die Interaktivbranche.

Eine regelrecht eigene Welt hat sich aus den Awards herausgebildet. Da sind die eigens dafür zuständigen Kreativen, die die Ideen entwickeln, hier die Koordinatoren, welche die Einreichungen organisieren und dort das Controlling, das sich um die Award-Budgets kümmert.

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.

Vermehrt wird nun Kritik an den Wettbewerben laut. So heißt es etwa, dass die gezeigten Arbeiten nichts mit dem eigentlichen Tagesgeschäft zu tun haben. Die eingereichten Lösungen hätten lediglich den Zweck, den Juroren zu gefallen, nicht die gute Idee sei entscheidend. Die Folge ist nun, dass einige namhafte Agenturen, bis dato vor allem aus der Garde der Werbeagenturen, als ersten Schritt eine Award-Pause nehmen.

"Die zunehmende Inflation von Wettbewerben und Kategorien, die zu wahren Materialschlachten geführt haben, von denen meist nur noch die Veranstalter profitieren" begründet Martin Pross 'Martin Pross' in Expertenprofilen nachschlagen , Kreativvorstand von der Werbeagentur Scholz&Friends zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser den Rückzug.

Tillman Bardt, People Interactive
Bild: People Interactive

Anders die Interaktiven: Dr. Tillman Bardt 'Tillman Bardt' in Expertenprofilen nachschlagen , Director Digital Branding b

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?