Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
In diesem Vortrag erfahren Sie, wie die genaue Vorhersage des nächsten Schrittes Ihres Kunden Ihnen dabei hilft, die Customer Experience zu gestalten, die Ihr Kunde verdient.
Programm ansehen
Individualisierte und personalisierte Werbung ist mit den fortgeschrittenen Techniken des Digitaldrucks nicht mehr auf Online-Marketing beschränkt. Der Vortrag gibt Ihnen einen praktischen Leitfaden, wie Programmatic Printing in Ihren Prozess zur Neukundengewinnung integriert werden kann.
Programm ansehen
Zukunft 'Data Driven Advertising' im E-Commerce: Schmutzige Daten, Saubere Daten
Bild: geralt / pixabay.com

HANDLUNGSRELEVANZ

 
Operativ
Strategisch
Visionär
Technik
Medien
Wirtschaft
 
heute
morgen
übermorgen
Die iBusiness-Handlungsmatrix zeigt, wie langfristig die vorgestellten Aufgaben angegangen werden müssen.
Was zu tun ist:
Heute: Aus schmutzigen Daten saubere Daten machen
Morgen: Daten in Informationen verwandeln
Übermorgen: Auf integrierte Systeme hinarbeiten
Daten, Daten, Daten - die Aussteller auf der Dmexco Relation Browser haben ihr Thema gefunden. Gefühlt jeder 1,4te Messestand widmete sich in der einen oder anderen Form dem automatisierten Werbemittelein- und -verkauf.

Das populäre Thema hat in der Praxis leider einen Haken: Es weist beinahe ausschließlich in Richtung USA. Wer Data Driven Advertising sagt, meint fast immer Google oder Facebook. Vermarkter oder Publisher aus Deutschland spielen eine untergeordnete Rolle. Der Markt muss zügig aufholen, wenn nicht noch die letzten Werbeeuros nach Übersee verschwinden sollen.

Eine Chance dafür bietet sich, weil die Weichen gerade neu gestellt werden. Nach dem Big-Data-Hype der vergangenen Monate zeigt sich nun: Es mangelt nicht an Daten - es fehlen nur die relevanten Daten. Während die Marketer in ihren Unternehmen eifrig die Prinzipien der datengetriebenen Werbung und des kundenzentrierten 1:1-Marketings erlernen, werden hinter den Kulissen die Claims in der Werbeindustrie neu abgesteckt. Die Zukunft entscheidet sich dabei an der Frage, wer die besten Schürfrechte in der Datenwelt und das beste Werbeinventar für den Kunden hat. In Deutschland scheint sich die Vermarkterwelt an dieser Frage zu spalten.

Die meisten Daten sind mies

Wenn über Daten gesprochen wird, muss unterschieden werden: Wer kundenzentriertes Marketing oder Retargeting betreibt, setzt seine eigenen Daten ein. Diese 1st-Party-Daten werden vom Werbetreibenden selbst gesammelt und liegen meist in gu

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?