Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Lösungsansätze von der Datenbereinigung bis zur Anreicherung und Vorschläge, wie neue Kunden letztendlich gewonnen und betreut werden können.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Amazon will E-Book-Autoren nach gelesenen Seiten bezahlen

22.06.15 In Zukunft könnten EBook-Autoren für Amazons Flatrate Kindle Unlimited nicht mehr nach Zahl der gelesenen Bücher, sondern nach Zahl der gelesenen Seiten abgerechnet werden.

 (Bild: Pixabay / Public Domain)
Bild: Pixabay / Public Domain
Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen hat angekündigt, die Bedingungen für Autoren von Büchern zu ändern, die über die Ebook-Flatrate Kindle Unlimited ausgeliehen werden. Bislang wurde das Geld nach Zahl der ausgewählten Titel verteilt, in Zukunft soll die Zahl der gelesenen Seiten als Schlüssel gelten.

Das neue Verfahren ist in sofern gerechter, als Autoren von umfangreichen Büchern besser gestellt werden. Außerdem lohnt es sich nicht mehr, die Abrufzahlen von Bücher durch einen plakativen Titel zu pushen.

(Autor: Dominik Grollmann )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.06.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?