Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
KI-basierte Print-Kampagnen bieten eine optimale Ergänzung zu Ihrem OmniChannel-Marketing. Nutzen Sie ihre schon vorhandenen Kundendaten kanalübergreifend & wenden Sie diese auch werbewirksam auf dem Ausgabekanal Print an, datenschutzkonform auch ohne Double-Opt-in.
zum Programm der Virtuellen Konferenz
Chatbots sind im realen Geschäftsleben angekommen: Sie erleichtern Kunden die Lösung akuter Anliegen, sind rund um die Uhr verfügbar, skalierbar - und reduzieren Kosten.Häufig mangelt es aber an der Unterstützung beim Training und der Gestaltung der Pflege-Prozesse. Erfahren Sie, wie...
Zum Programm des Webinars

Telekom startet digitalen Kiosk und Online-Bibliothek

02.03.2011 Die Deutsche Telekom zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser hat nach eigenen Angaben in Kooperation mit vielen Verlagen eine Plattform entwickelt, die Verlage in die Lage versetzt, ihre digitalen Inhalte gewinnbringend zu vermarkten. Mit dem neuen Online-Kiosk PagePlace zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser können digitale Zeitungen, Magazine und Bücher demnach künftig auch auf dem PC, Tablet-PC oder Smartphone gekauft, bezahlt und jederzeit auf verschiedenen Endgeräten gelesen werden.

PagePlace versteht sich als ergänzendes Angebot zur klassischen Mediennutzung. Die Telekom sieht laut eigenem Bericht ihre Rolle darin, die Verlage bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle zur Vermarktung ihrer Inhalte zu unterstützen und ihre leistungsstarke e-Publishing Plattform sowie Bezahlservices einzubringen. Darüber hinaus stellt die Telekom ihre Kundenbasis von 24,7 Millionen Festnetzkunden und 34,7 Millionen Mobilfunkkunden in Deutschland für das neue Angebot zur Verfügung.

PagePlace startet heute als Vorabversion mit dem Web Shop und Desktop Client auf Windows sowie mit dem iPhone, iPod touch und dem iPad. Im April 2011 wird die Nutzung zusätzlich auf den ersten Android-Geräten sowie auf Mac OS möglich sein. Weitere Endgeräte werden folgen. Diese Unabhängigkeit von Geräte-Herstellern ist bislang einzigartig.

(Autor: Markus Howest )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 02.03.2011:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?