Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier Marketingkopf 2020 wählen
Hintergründe, Entscheidungskriterien und Erfahrungswerte fürs digitale Marketing. Das Webinar hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung, ob Headless für Sie relevant ist.
Zum Programm des Webinars

Financial Times verweigert sich dem App Store

05.04.2011 Die Financial Times zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser will sich nicht auf das neue Abo-Model von Apple zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser einlassen. Der Grund: Der Computer-Riese behält sämtliche im App Store gesammelten Kundendaten für sich. Die Zeitung plant Abonnements künftig nur über ihre eigenen Kanäle zu vertreiben. Dies meldet der Branchen-Blog Mashable zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

Gegenüber der Nachrichten-Agentur Reuters zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser begründete der Geschäftsführer der Financial Times Rob Grimshaw 'Rob Grimshaw' in Expertenprofilen nachschlagen seinen Schritt damit, nicht den direkten Kunden-Kontakt verlieren zu wollen, da dies das Herzstück ihres Geschäftsmodels darstelle.

Die Financial Times verfügt über geschätzte 210.000 Abonnenten. Diese zahlen über 250 Pfund pro Jahr für den Zugang zu der Zeitungs-Website und deren Apps. Im Vergleich dazu: Die Printauflage liegt bei 400.000 Exemplaren. Der digitale Absatz der Publikation wuchs im vergangenen Jahr um 56 Prozent und stellt damit nun 40 Prozent der Verkaufserlöse der Financial Times Gruppe dar.

Im Februar diesen Jahres änderte Apple die Bedingungen für Content-basierte Applikationen im App Store: Abonnenten müssen direkt in der App ein Abo abschließen können. Von den auf diesem Weg entstandenen Abonnements erhält Apple einen Anteil von 30 Prozent.

(Autor: Stefanie Bradish )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: Rob Grimshaw
Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.04.2011:
Premium-Inhalt Schlangengrube Internet: Wie Onlineshops Abmahnungen vermeiden (05.04.2011)
Premium-Inhalt Abmahnfallen im Internet: Das Impressum (05.04.2011)
Premium-Inhalt Abmahnfallen im Internet: Widerrufs- und Rückgabebelehrung (05.04.2011)
Premium-Inhalt Abmahnfallen im Internet: AGBs (05.04.2011)
Premium-Inhalt Abmahnfallen im Internet: Preisangaben, Versandkosten, weitere Angaben (05.04.2011)
Premium-Inhalt Abmahnfallen im Internet: Das leidige Thema Datenschutz (05.04.2011)
Premium-Inhalt Abmahnfallen im Internet: Beiträge in Foren, Weblogs und Newsgroups (05.04.2011)
Premium-Inhalt Abmahnfallen im Internet: Die Mega-Falle "Urheberrechte im Internet" (05.04.2011)
Premium-Inhalt Keine Selbstversuche, bitte (05.04.2011)
Studie: Hamburg bleibt Deutschlands E-Commerce Hauptstadt (05.04.2011)
Public Relations im Handel 2011: Printmedien noch ungeschlagen, Online holt auf (05.04.2011)
E-Learning in Unternehmen gefragt, in Schulen nur schleppende Einführung (05.04.2011)
MyMobai stellt neue Lösung für mobiles Couponing vor (05.04.2011)
Produkt: Mit neuem Erlebnisfinder die Region präsentieren (05.04.2011)
Financial Times verweigert sich dem App Store (05.04.2011)
Deutsche sehen mehr fern in Krisenzeiten (05.04.2011)
E-Commerce: Umsätze bleiben hinter den Erwartungen zurück (05.04.2011)
Google bietet 900 Millionen US-Dollar für die Patente von Nortel (05.04.2011)
Augmented-Reality: Total Immersion und Netural Communication schließen Partnerschaft (05.04.2011)
Larry Page tritt als Google-CEO an, Produktmanager dankt ab (05.04.2011)
Sponsoren der Olympiade ersteigern Außenwerbeplätze per Online-Auktion (05.04.2011)
Regionale Unterschiede bei Preisen für Facebook-Werbung (05.04.2011)
Android ist bei den Smartphone-Systemen in den USA führend (05.04.2011)
Twitter: Menschen nach Themen finden (05.04.2011)
USA: Ermittlungen gegen Smartphone-Apps (05.04.2011)
Sicherheitsbericht: Cyberkriminalität ist deutscher Exportschlager (05.04.2011)
Ex Ebay- und Google-Top Manager gründet Beratungsfirma für digitale Strategien (05.04.2011)
BVDW mit neuem Pressesprecher (05.04.2011)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?