... aber nicht zu fragen wagten. Unser Webinar zeigt, was Digital-Verantwortliche jetzt wissen müssen, um auch abseits der IT die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

Crowdsourcing als Agenturdienstleistung: Ohne Profis geht es nicht

Zum Inhaltsverzeichnis

Zum Artikelanfang

Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Crowdsourcing als Agenturdienstleistung: Ohne Profis geht es nicht

21.07.2009 Noch steckt Crowdsourcing in Deutschland in den Kinderschuhen. Denn die Einbeziehung der Internetnutzer in den Dialog mit dem Unternehmen oder die Produktentwicklung ist für die meisten Marketingverantwortlichen bislang eine Gleichung mit zu vielen Unbekannten - viele fürchten den Kontrollverlust. Wie Agenturen das Thema Crowdsourcing als neues Angebot in ihr Portfolio integrieren können, wollte iBusiness wissen.

von Olaf Groß

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Charts:
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks