Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 14-15/2009

21.07.2009 In dieser Ausgabe des Trendletters iBusiness Executive Summary geht es um Social Media und wie man Web 2.0 für Marketing und Vertrieb nutzt. Wir analysieren Crowdsourcing und Open Innovation als Agentur-Dienstleistung, stellen Video-Shopping als das nächste große Ding vor, analysieren die Herausforderungen von M-Commerce, sehen Facebook-Applications als Marketing-Chance und analysieren die jünsten Twitter-Marktzahlen.

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Bild: HighText Verlag

Schnell im Bizz: Die zukünftige Granularität der Welt

Wenn man mich nach einem wirklichen Meta-Trend fragen würde, der die Zukunft der kommenden Jahrzehnte beeinflussen wird - meine Antwort wäre eindeutig. Auch in der Kommunikation wird Granularität Einzug halten. Das Internet exerziert es vor.
Weiterlesen
Bild: Microsoft

Crowdsourcing als Agenturdienstleistung: Ohne Profis geht es nicht

Noch steckt Crowdsourcing in Deutschland in den Kinderschuhen. Denn die Einbeziehung der Internetnutzer in den Dialog mit dem Unternehmen oder die Produktentwicklung ist für die meisten Marketingverantwortlichen bislang eine Gleichung mit zu vielen Unbekannten - viele fürchten den Kontrollverlust. Wie Agenturen das Thema Crowdsourcing als neues Angebot in ihr Portfolio integrieren können, wollte iBusiness wissen.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/Jorc Navarro

Video-Shopping-Anwendungen: Das nächste große Ding

Bewegtbilder waren bislang in erster Linie ein Thema für die großen Versandhändler. Nun verkaufen erstmals immer mehr mittelständische Shops per Video. iBusiness zeigt, welche Verkaufsansätze es prinzipiell gibt. Und welche Anwendungen sich für welche Ziele eignen.
Weiterlesen
Bild: Cityboomer

M-Commerce: Wie Shopping und Handy zusammenwachsen

In den kommenden Monaten werden Datenflatrates und Handys auf den Markt kommen, die dem mobilen Handel einen kräftigen Schub verleihen werden. Damit wird es auch höchste Zeit für Anbieter jenseits der üblichen Verdächtigen, ihre MCommerce-Projekte auf den Weg zu bringen.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/B S K; HighText

Social-Media-Marketing: Facebook-Apps als Werbe-Chance

Speziell für Social Networks programmierte Anwendungen eignen sich ideal, um Branding im Web 2.0 zu betreiben und Leads zu generieren. Vor allem mit Facebook-Apps lässt sich viel Werbewirkung erzielen. Kostengünstig ist diese Form des Social-Media-Marketings obendrein.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/David Hart

Twitter-Markterhebung: Argumente, weswegen man dabei sein muss

Der Microblogging-Dienst Twitter ist seit Monaten quasi omnipräsent: Obama-Wahl, Flugzeugabsturz im Hudson River, Wahlen im Iran, vorzeitige Bekanntgabe der Wahlergebnisse des Bundespräsidenten - überall spielt Twitter die Hauptrolle. Warum Agenturen und Unternehmen in Twitter präsent sein müssen, wollte iBusiness wissen.
Weiterlesen

Helden der Arbeit im Juli 2009

Es gibt Helden und "Helden". Wir porträtieren beide Arten. Dieses Mal: Hubert Burda, Sundar Pichai und Andreas Weis in ihren Rollen als Aufständische, Statusbewahrer und Revolutionsopfer.
Weiterlesen
Bild: www.u-tokyo.ac.jp

Produkt-Watch: Dehnbare Displays

Wie sieht das Display der Zukunft aus, ist es faltbar, lässt es sich zusammenrollen oder kann man es sogar dehnen? Mit dieser Frage beschäftigen sich Forscher rund um den Globus und tüfteln an neuen Entwicklungen.
Weiterlesen
Bild: www.pixelqi.com

Produkt-Watch: LCD mit E-Ink

Gerade bei direkter Sonneneinstrahlung lassen viele Displays von Handys, EBook-Readern, Net- oder Notebooks mehr als zu wünschen übrig. Pixel Qi hat ein günstiges Display entwickelt, das genau bei diesem Problem Abhilfe schaffen soll. Die Firma hat nun den ersten Prototypen vorgestellt.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks