Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: )
Bild:

Executive Summary 17-18/2003

20.10.03 Der Trendletter iBusiness Executive Summary - exklusiv iBusiness-Premium-Mitgliedern vorbehalten - liefert in seiner neuesten Ausgabe unter anderem

  • Die frühen Tage des Holodeck: Warum man in der Schweiz die nächste VR-Generation erfunden hat und welche Anwendungen sich daraus entwickeln lassen
  • Der Kampf ums Durchkommen: Dank immer besserer Spam-Filter wird es für EMail-Newsletters immer schwerer, die Adressaten zu erreichen. Doch es gibt Auswege
  • Dienstleister, Aufzucht und Hege: Welche Tücken es bei der Auswahl eines EMail-Dienstleisters geben kann
  • 177 Tipps für erfolgreiches EMail-Marketing: Die Essenz aus dem Standard-Nachschlagwerk komprimiert als DIN-A1-Poster für die Bürowand

Newslog: Die Analysen von Oktober 2003


Weiterlesen
Bild:

EMail-Marketing: Der Kampf ums Durchkommen

Dem täglichen EMail-Müll ist ebenso schwer beizukommen wie einer Ameisenplage im Ferienhaus. Beim Einsatz von Filtertechniken ist es dabei fast unvermeidbar, dass unbeabsichtigt erwünschte E-Mails als Spam abgestempelt werden. Diese "False Positives" bereiten Versendern von EMail-Newslettern derzeit arge Probleme. Was gilt es zu beachten, damit man nicht selbst zum Opfer der Anti-Spam-Aktivitäten wird?
Weiterlesen
Bild:

EMail-Marketing: Richtiger Umgang mit Dienstleistern

Weil es inzwischen mehr Spam als reguläre E-Mails gibt, schlagen Provider nun zurück und richten Spam-Filter ein, die zum Teil über das Ziel hinaus schießen. Viele Agenturen und News­letterbetreiber behelfen sich durch das Einschalten eines EMail-Dienstleisters. Doch auch hier gibt es Tücken.
Weiterlesen
Bild:

VR-Trends: Die frühen Tage des Holodecks

Die Veranstaltung trägt den eingängigen Namen 'IPT-EGVE‘. Dahinter verbirgt sich ein Kongress an der ETH Zürich, auf dem Europas führende VR-Forscher einander in die Entwicklungsküchen schauen. Tom Sperlich ist für iBusiness unter die Topfgucker gegangen.
Weiterlesen
Bild:

Schnell im Bizz: Kunibert-Kommunikation. Oder: Warum wir an allem schuld sind

Ich gestehe es an dieser Stelle ein für alle mal ein: Ohne uns gäbe es keine schlechten Nachrichten, weil der ganze Unbill dieser Welt überhaupt nicht existieren würde.
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks