Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: HighText Verlag)
Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 15-16/2011

07.09.11 Die Veränderungen in Deutschlands Agentur-Landschaft und bei Onlineauktionen sowie die Angst um den Bubble 2.0 sind Themen der aktuellen Ausgabe des Trendletters iBusiness Executive Summary. Ausserdem geht es um Projektmanagement, Mass Customisation, Social Publishing, Gaming-Strategien und eine neue Warenphilosophie.

Bild: Rootmaker unter GNU-FDL
Bild: Rootmaker

Wie der Hype-Cycle wirklich aussieht

Der Fortschritt kommt stets schneller als befürchtet, aber langsamer als erhofft. Das gilt insbesondere für den technischen Fortschritt wie das Internet oder den Gehirn-Upload sowie sämtliche damit verbundenen Geschäftsmodelle. Der Hype-Cycle sieht anders aus, als Marktforscher Gartner das kolportiert. Denn das eigentliche Fortschrittshemmnis liegt außerhalb jeglichen Fortschritts.
Weiterlesen
Bild: Dolzer

Automatisch individuell: Fünf Gründe für den Erfolg von Mass Customization

Mass Customization löst langsam und lautlos 'Von der Stange'-Herstellung ab: Die individualisierte Anfertigung von Produkten wird schon in absehbarer Zeit im Massenmarkt ankommen. Offen ist nur, welche Produkte und Akteure sich am Ende durchsetzen werden.
Weiterlesen
Katastrophenszenario: Im Rettungsboot vorne CEO und Vorstand, im Wasser Aktionäre und Mitarbeiter der MSS Hype
Bild: Willy Ströwer unter Creative Commons Lizenz by
Bild: Willy Ströwer

Szenarien: Wen das Platzen der Bubble 2.0 treffen wird

Die Angst vor einer zweiten Dotcom-Blase ist zurück: Die überzogenen Bewertungen von Unternehmen wie Groupon, LinkedIn und Zynga haben sie geschürt. Viele Parallelen zu damals bestehen. Relevant sind aber die Unterschiede: Dieses Mal werden andere dran glauben müssen als im März 2000.
Weiterlesen
Bild: Rabe/Wikimedia

Staumauern im Marketingkanal: Wie sich Ebay verändert

Das ehemalige Online-Auktionsportal Ebay hat sich zur Universal-Shopping-Plattform gemausert und baut weiter um. Der Händler-Fokus hat sich längst von kleineren Anbietern auf größere gewerbliche Händler verschoben. Für Onlinehändler, die Ebay bislang als zusätzlichen Vertriebskanal nutzten, wird das anvisierte Closed-Gate-Modell allerdings den Stellenwert von Ebay als Kanal grundsätzlich ändern.
Weiterlesen
Bild: Karin Jung/pixelio.de

Wie Kooperationen und Zusammenschlüsse Agenturen guttun

Zusammenschlüsse, Kooperationen, Partnerschaften, Netzwerke - in der Interaktivbranche grassiert das Fusionsfieber. An der Konjunktur kann es nicht liegen, die Wachstumszahlen sehen gut aus. Ob riesiges Flaggschiff oder mehrere Schnellboote als Modell - das ist eine unter mehreren Fragen.
Weiterlesen
Bild: Warner Bros. Pictures

Harry Potter und das Social-Publishing-Geheimnis von Pottermore

Das Portal Pottermore.com der Harry-Potter-Erfinderin Joanne K. Rowling ist Vorbote eines neuen Publishing-Zeitalters. Autoren werden Onlinemarken, Verleger und Mittelpunkte sozialer Content-Universen in einem. Was das für Verlage bedeutet, geben sieben Trends vor.
Weiterlesen
Bild: Josef F.Stuefer/Piqs.de unter Creative Commons Lizenz by
Bild: Josef F.Stuefer/Piqs.de

Wie man Multi-Projektmanagement als Zukunftsprozess etabliert

Unternehmen müssen in Zeiten des Internets schneller werden. Um die 'Time to Market' zu senken, liegt die Zukunft im Multi-Projektmanagement, das das gesamte Unternehmen umspannt. Doch die Herausforderung für den Change-Management-Prozess in Richtung agilem Projektmanagement liegt in einer sinnvollen Kombination der unterschiedlichen Werkzeuge. Wie eine optimale Mixtur von Methoden für die Etablierung eines unternehmensweiten Multi-Projektmanagements aussieht:
Weiterlesen
Bild: Jerzy Sawluk/pixelio.de

Virtuelle Währung: Wer statt Bitcoin die Nase vorne haben wird

Viel Rummel gab es um die virtuelle Währung Bitcoin. Doch das digitale Geld ist nicht die Zukunft des Bezahlens im Internet. Womit wir in Zukunft zahlen, haben die meisten Menschen bereits in der Tasche.
Weiterlesen
Bild: Electronic Arts Inc

Die Sieger-Strategien der Gaming-Industrie - und was andere davon lernen

Die Spielebranche befindet sich im radikalen Wandel. Eherne Gesetze, die drei Jahrzehnte galten, beginnen zu wanken. Heißt das nun "Game Over" für alte Strukturen? Mitnichten. Denn im Gegensatz zum Buchhandel oder der Musikindustrie ist die Gamesbranche begierig, sich neu zu erfinden. Fünf Trends sind lehrreich für andere Branchen.
Weiterlesen
Bild: Ontwerplus / Michel van de wil / Flickr.com unter Creative Commons Lizenz by
Bild: Ontwerplus / Michel van de wil / Flickr.com

Tod des Fetischs: Acht Verkaufsstrategien für die neue Warenphilosophie

Das Erfolgsmodell Rebuying zeigt: Ware verliert zunehmend beim Konsumenten ihren Fetischcharakter. In Zukunft wird Nutzen Eigentum ersetzen, Kunden werden sich schneller von Erworbenem trennen. Kaufverweigerung wird Geschäftsmodell. Acht Strategien führen zum Ziel.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks