Zukunftstragende Konzepte für Digital Businesses, die die Customer Experience fördern und gleichzeitig Kundenvertrauen ausbauen.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: )
Bild:

Executive Summary 15-16/2002

10.09.02 Wie sich Regionalverlage online Geld verdienen können, verrät die aktuelle Ausgabe der Trendletter exklusiv für iBusiness Premium Mitglieder, iBusiness Executive Summary.
Ebenfalls in dieser Ausgabe: Warum der Unmut der Mitarbeiter über Überstunden und Urlaubssperren spürbar wächst und was Agenturchefs gegen das Ausbrennen tun können. Welche der großen börsennotierten Agenturen immer noch in der Krise stecken und welche nicht. Und wie wir das interaktive Sommerloch ausgemessen haben.

Newslog


Weiterlesen
Bild:

Regionalverlage im Web

Alle Verlage wissen um die Wichtigkeit des Internets. Doch Strategien für Online-Mehrwert sind Mangelware. Vor allem: erfolgreiche Strategien. Doch besonders für Regionalverlage sind inzwischen Wege erkennbar, mit denen sie auf dem Weg zum multimedialen Medienhaus nicht beim Konkursrichter vorbeimüssen.
Weiterlesen

Wie die Branche im Sommer überwintert

In den vergangenen Jahren diente das Sommerloch den Interaktiven als Ausrede. Zum Beispiel, um das Telefon ausstecken zu können. Um endlich die megadringende Anwendung für den Kunden rechtzeitig fertig zu programmieren. Dieses Jahr lässt die Branche es ruhiger an. Aber nicht viel ruhiger.
Weiterlesen

Börsennotierte Agenturen:

Noch immer befinden sich die großen börsennotierten Agenturen in einer Krise. Im Gegensatz zu den mittelständischen Multimedia-Agenturen, die wieder mehr kleinere Etatfische an Land ziehen, sind die Dickschiffe der Branche auf EBusiness-Projektleviathane angewiesen. Doch die bleiben vorerst auf Tauchstation.
Weiterlesen

Überstunden in Agenturen

Jetzt, wo die Multimedia-Konjunktur langsam wieder anzieht, merken die Agenturen die schmerzhaften Löcher, die der hektische Personalabbau der letzten Monate geschlagen hat. Ausbaden müssen diese vor allem die Mitarbeiter. Die Angst der Geschäftsführer hat hier eine Zeitbombe gezündet.
Weiterlesen

Schnell im Bizz: Verkauf‘ mir den Pelz! Aber nimm mir kein Geld!

Es gibt nur zwei Dinge, die ich auf der Welt überhaupt nicht ausstehen kann: die ausufernde Gratiskultur im Internet. Und Leute, die für ihre Inhalte Geld haben wollen.
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks