Die Gestaltung der Customer Journey wird immer komplexer. In der zweitägigen Virtuellen Konferenz zeigen Experten aus der Praxis, wie modernes Dialogmarketing aussehen kann.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Die Gestaltung der Customer Journey wird immer komplexer. In der zweitägigen Virtuellen Konferenz zeigen Experten aus der Praxis, wie modernes Dialogmarketing aussehen kann.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: )
Bild:

Executive Summary 13-14/2005

19.07.05

  • Parteien im Internet: Wie Online-Dienstleister vom Blitz-Bundestagswahlkampf profitieren, in dem sie richtig aquirieren
  • Checkliste: Wie Parteien von ihrem Online-Dienstleister erwarten
  • Checkliste: Suchmaschinenmarketing als erfolgreiches Wahlkampfinstrument
  • Crossmediale Katalogproduktion: Wie man Kunden überzeugt und was man gegen den Aufstand der ECommerce-Verantwortlichen tun kann
  • Checkliste: Argumentation für interaktive PDF-Kataloge
  • Checkliste: Übersicht der wichtigsten Crossmedia-Dienstleister
  • Blickverlaufsanalysen: Was Eyetracking- und Attentiontracking kostet, was es bringt und wer es anbietet
  • Fachzeitschriften online: Warum nur der kleinste Teil der Verlage eine Onlinestrategie hat. Und wie man konservative Verleger von Paid-Content überzeugen kann
  • Checkliste: Erfolgsstrategie Paid-Content für Fachzeitschriften
  • Technology-Watch: Wie Folksonomy das Internet-Business verändern wird

Newslog: Die Analysen von Juli 2005


Weiterlesen
Bild:

Crossmediale Katalogproduktion: Im Doppelpass mit Print und Online

Ob mit Webshops, interaktiven PDFs oder Print-Katalogen: Immer mehr Versandhändler wollen ihre Zielgruppe mit einer Multichannel-Strategie ansprechen. Und brauchen dafür einen kompetenten Online-Dienstleister mit Print-Knowhow.
Weiterlesen
Bild:

Blickverlaufsanalyse: Der Blick klickt mit

Der einfachste Weg, um herauszufinden, ob der Kunde mit einer Website zurechtkommt, ist die Befragung. Doch was der Kunde sagt und tut, sind bekanntlich oftmals zwei verschiedene Paar Schuhe. Blickverlaufsanalysen leuchten dort hinein, wo Umfragen nicht weiterkommen: Sie fördern zu Tage, was der Nutzer nicht erzählt - aber erblickt.
Weiterlesen
Bild:

Onlineprojekte von Fachzeitschriften: Die Basis steht, der Feinschliff fehlt

Nur ein paar Fachverlage haben bereits ein umfangreiches Online-Angebot. Der Großteil realisiert allerdings erst jetzt, wie wichtig das Internet ist. Eine große Chance für Multimedia-Dienstleister, schließlich gibt es unter deutschen Verlegern kaum Multimedia-Knowhow.
Weiterlesen
Bild:

Parteien im Internet: Akquisechancen für Agenturen

Die vorgezogenen Neuwahlen nötigen Parteien, sich im Internet neu aufzustellen. Während die großen Parteiverbände längst in festen (Agentur-)Händen sind, dürften vor allem die regionalen Parteigliederungen noch hier und da den Umsatz ankurbeln. Egal, ob groß oder klein, die Ansprüche an den Online-Dienstleister sind die gleichen.
Weiterlesen
Bild:

Technology-Watch: Folksonomy

Folksonomy ist ein Neologismus, der sich aus "Folks" (Leute) und "Taxonomy" (Klassifizierung) zusammensetzt.
Weiterlesen
Bild: Michael Poganiatz

Schnell im Bizz: Irgendwie total gut

Nachdem das Internet bereits dem weltweiten Siegeszug von Demokratie und Antikapitalismus den Weg geebnet hat, folgt nun die neue interaktive Welle des Fortschritts.
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks