Wie Sie intelligente Trigger-Kampagnen über Web-, Mobil-, E-Mail- und Textnachrichten aussteuern und so mit Ihren Kunden in Echtzeit kommunizieren.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

Bild: HighText Verlag

iBusiness Executive Summary 17/2015

19.08.15 In dieser Ausgabe beschäftigt sich das iBusiness-Team mit dem Onlinehandel: Wie deutsche Shops den Einstieg in den britischen Markt schaffen, warum es Lebensmittel-Shops in Deutschland besonders schwer haben und über zukunftsweisende Logistikkonzepte und wie Shops 2016 Kunden an sich binden.

Ausserdem geht es um die Zukunft von Crowdsourcing, die Angst der Digitalen vor dem Burnout, um B2B-Mobilstrategien im deutschen Mittelstand, die Chancen und Beschränkungen beim Interactive Storytelling, die Analyse der Strategie des Axel-Springer-Verlags und um digitale Transformation.

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!
Soll metergenau durch Innenräume navigieren: die Magnetfeld-Technik von Indooratlas
Bild: Indooratlas/Youtube

Technology-Watch: Magnetfeld-Navigation für drinnen

Navigation im Innenraum ist noch immer ein Problem. Vor zwei Jahren wurde die Beacon-Technik als ultimative Lösung für die Wegeleitung in geschlossenen Räumen ausgerufen. Aber wie sich herausstellte, sind die kleinen Bluetoothsender zu ungenau, um in Innenräumen exakte Positionsangaben zu liefern. Erfolgsprojekte sind Mangelware.
Weiterlesen
Soll Träger vor automatisierter Gesichtserkennung schützen: Der Privacy Visor
Bild: Kokuritsu Jouhougaku Kenkyuujo

Technology-Watch: Wettrüsten Überwachung vs. Privacy

Global ist ein Wettrüsten entbrannt, als Kontrahenten stehen sich die staatliche Totalüberwachung und Lösungen zum Schutz der Privatsphäre der Bürger gegenüber.
Weiterlesen
Augenfälliger kann es nicht sein, dass zwischen der Projektmethode von einflussreichen Teilen der Digitalwirtschaft und dem Regierungsstil von Angela Merkel kein prinzipieller Unterschied besteht.
Bild: Armin Linnartz unter Creative Commons Lizenz by-sa
Bild: Armin Linnartz

Warum digitale Transformationen und disruptive Entwicklungen an den Digitalmerkels scheitern

Neulich spülte mein Facebook-Stream mir einen der modernen Digitalsinnsprüche auf den Bildschirm. Fazit war ungefähr: "Nicht lange denken - einfach Veränderung machen". Nichts könnte verkehrter sein.
Weiterlesen
Bild: Garry Knight/Flickr unter Creative Commons Lizenz by
Bild: Garry Knight/Flickr

Internationaler E-Commerce: Wie Shops den Einstieg in den britischen Markt schaffen

Um 14 Prozent ist der britische Onlinehandel vergangenes Jahr gewachsen. Das Potenzial ist groß, doch die Sättigung des ECommerce-Vorreiters lässt nicht mehr lang auf sich warten. Wer ein Stück der beeindruckenden Umsätze abhaben will, sollte jetzt mit der Expansion beginnen. Wie der Start in Großbritannien gelingt und wie Shops sich dort erfolgreich etablieren, zeigt die iBusiness-Analyse.
Weiterlesen
Bild: woodleywonderworks/Flickr unter Creative Commons Lizenz by
Bild: woodleywonderworks/Flickr

Lebensmittel-Commerce: Warum es Start-ups in Deutschland schwer haben

Von der Lüsterklemme bis zur Schrankwand lässt sich mittlerweile fast alles online ordern. Der Lebensmittelhandel hingegen bleibt weiter außen vor. Zwar ist kräftig Bewegung im Markt, aber rund läuft es bei weitem nicht. Und das hat sehr deutsche Gründe.
Weiterlesen
Axel Springer bleibt allein: Die Fusion mit Prosieben Sat.1 ist endgültig geplatzt - wohl auch deswegen, weil Springer derzeit vor allem International expandieren will.
Bild: Axel Springer Verlag

Die Springer-Strategie enthüllt: Warum man die Welt lieber ohne ProsiebenSat1 erobert

Die Fusion zwischen dem Axel-Springer-Verlag und ProSiebenSat.1 ist abgesagt. Vor allem, weil Springer inzwischen bei seiner Expansion andere Prioritäten setzt. iBusiness hat die Digital-Strategie des Verlagshauses analysiert.
Weiterlesen
Der Konstruktionsfehler bei Watch-/IoT-/Wearable-Marketing: Je näher ihm das Endgerät kommt - desto mehr blendet der Nutzer aus.
Bild: Pixabay / CC0

Der Relevanz-Irrtum: Wann wir Onlinemarketing akzeptieren. Und wann garantiert nicht.

Werber glauben: Wearables wie Smartwatches und das Internet der Dinge revolutionieren die Werbung, Hauptsache, die Botschaften sind relevant. Ein Irrtum. Vielmehr zeigen neue Endgeräte die Grenzen der Relevanz auf - und damit des Onlinemarketings als Gattung.
Weiterlesen
Reporter bei der Arbeit: Medien suchen im Web die Zukunftsform des Geschichtenerzählens.
Bild: Pixabay / CC0

Wie die Zukunft von Interactive Storytelling aussieht - und wie man an ihr verdient

Multimediales Geschichtenerzählen? Noch immer dominiert im Internet der einfache Text - oder das TV-Format. Die Analyse zeigt: Publisher brauchen nicht neue, sondern passende Erzählformen mit guten Revenue Streams zum Überleben.
Weiterlesen
Bild: SXC.hu/Craig Skoney

B2B-Mobilstrategien: Die Aufholjagd des Mittelstands

B2B-Handel ist ein Wachstumsmarkt, Mobile sowieso. Speziell kleinere und mittlere Unternehmen tun sich aber noch enorm schwer mit einer B2B-Mobilstrategie. iBusiness hat Gründe und Konzepte analysiert:
Weiterlesen
Bild: Moyan Brenn/Flickr unter Creative Commons Lizenz by
Bild: Moyan Brenn/Flickr

Ende des Neukundenwahn: Neun Trends, wie Shops 2016 Kunden binden

Der Wettbewerb im sich abschwächenden E-Commerce verschärft sich und findet mittlerweile auf allen Handelskanälen statt. In der Folge verliert Neukundenakquise an Bedeutung, während der Umgang mit Bestandskunden in den Vordergrund rückt. Wer das Vertrauen bereits überzeugter Kunden bindet, wird am Markt überleben. Doch der Umgang von Händlern mit ihren Kunden muss sich verändern, um deren künftigen Anforderungen gerecht zu werden.
Weiterlesen
Die Sharing Economy gilt als Sinnbild für Konsumverzicht, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit. Tatsächlich wird sie ihrem Ruf jedoch kaum gerecht. Es regieren knallharte Wirtschaftsinteressen.
Bild: Böhringer unter Creative Commons Lizenz by-sa
Bild: Böhringer

Crowd und Rüben: Die tatsächlichen Gewinner der Sharing-Economy

Löst die Shareconomy die klassische Wirtschaft ab? Und selbst, wenn nicht: Welche Wirtschaftszweige werden profitieren, welche verlieren? Der Realitycheck für die 'New Economy 2.0'.
Weiterlesen
Bild: Timothy Krause/Flickr unter Creative Commons Lizenz by
Bild: Timothy Krause/Flickr

Das CC-Syndrom: So stark sind Interaktive vom Digital-Burnout gefährdet

Die Digitalisierung im Beruf hat nicht nur positive Seiten. Social Media, ständige Erreichbarkeit und die unveränderte EMail-Flut belasten uns rund um die Uhr. Gerade Interaktivunternehmen und Digitalabteilungen bewegen sich dabei ständig auf arbeitsrechtlichem Glatteis - und wissen es oftmals gar nicht. Was Digital Natives wie Immigrants im Job fertig macht, wie Unternehmen die Probleme in den Griff bekommen und der Arbeitsrechtsfalle entgehen - und warum der Digitale Schutzhelm kommen wird.
Weiterlesen
Bild: Deutsche Post DHL

Zukunftsfähige Logistik-Konzepte: Der Run auf den Kunden

Deutsche Online-Shopper werden 2015 pro Kopf 1.200 Euro online ausgeben. Bei der Frage, wie und wo sie ihre Waren erhalten, in Empfang nehmen oder abholen, fordern sie immer mehr Flexibilität und Service seitens der Logistik ein. iBusiness hat die verschiedenen Logistikkonzepte und ihr Potenzial analysiert.
Weiterlesen
Bild: Ken Ohyama Flickr unter Creative Commons Lizenz by-sa
Bild: Ken Ohyama Flickr

Studie: Zehn Trends, die das deutsche ECommerce-Jahr 2016 bestimmen

Weniger Wachstum im E-Commerce, mehr Konkurrenz durch online aktive Einzelhändler, niedrige Renditen: Die Luft wird dünner im deutschen Onlinehandel. Auf welche Herausforderungen sich Onlinehändler künftig einstellen müssen und was Shopbetreiber planen, hat iBusiness ermittelt.
Weiterlesen
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks