Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier voten und gewinnen
Hintergründe, Entscheidungskriterien und Erfahrungswerte fürs digitale Marketing. Das Webinar hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung, ob Headless für Sie relevant ist.
Zum Programm des Webinars
iBusiness Internet der Dinge
Beträge 1 bis 10 von 178
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Unternehmen
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Investitionsstudie: Wofür deutsche Onlinehändler 2020 Geld ausgebenweiter...

(17.02.2020) iBusiness hat in einer Studie ermittelt, wo deutsche Onlineshop-Betreiber 2020 investieren - und wo sie mehr oder weniger Geld ausgeben wollen. Vor allem in vier Segmente fließt künftig mehr Geld als bisher.

EU macht gegen Amazon und Microsoft mobil: 2022 soll Daten-Binnenmarkt stehenweiter...

(04.02.2020) Um die Dominanz der großen US-Anbieter zu brechen, soll in zwei Jahren ein gemeinsamer europäischer Cloud-Marktplatz entstehen.

Entwicklung digitaler Vertriebslösungen: VW übernimmt Diconium komplettweiter...

(13.01.2020) Der Volkswagen-Konzern hat die Digitalagentur Diconium nun vollständig übernommen, um die Entwicklung digitaler Vetriebslösungen voranzutreiben. Dazu zählt der Aufbau einer globalen Online-Vertriebsplattform, über die Kunden aller Konzernmarken künftig digitale Dienste und On-Demand-Funktionen für ihr vollvernetztes Fahrzeug einkaufen und verwalten können.

Was die Digitalisierung in deutschen Unternehmen ausbremstweiter...

(12.12.2019) In einer Studie zum aktuellen Stand der Digitalen Transformation in deutschen Unternehmen wurde untersucht, wie weit die Digitalisierung in deutschen Firmen fortgeschritten ist, was die Ziele digitaler Initiativen sind, welche Hindernisse es gibt und wie Unternehmen diese überwinden.

Cyberattacken: 205,7 Milliarden Euro Schaden in nur zwei Jahrenweiter...

(25.11.2019) Deutsche Unternehmen sehen sich einer wachsenden Zahl an Cyber-Angriffen und IT-Sicherheitsproblemen ausgesetzt. Laut einer Studie waren 2019 ganze 75 Prozent der Konzerne von mindestens einer Art IT Sicherheitsproblem betroffen. Der Schaden belief sich auf rund 102,9 Milliarden Euro.

Drei von vier Millennials geben Shoppen im Ladengeschäft aufweiter...

(18.11.2019) Drei Viertel der Millennial-Kunden und mehr als die Hälfte der Kunden der Generation X sagen, dass sie zwar in Ladengeschäfte gehen, die Produkte letztlich aber doch online bestellen. Zeigt eine Marktforschungsumfrage, die das Verhalten von Kunden, Verkaufsmitarbeitern und Führungskräften im Einzelhandel untersucht hat.

Cybersicherheit: Sind Führungskräfte involviert, steigen die Budgetsweiter...

(18.11.2019) Bei jeweils mehr als der Hälfte der mittelständischen (65 Prozent) und großer (68 Prozent) Unternehmen ist das Top-Tier-Management in die Entscheidungen zum Thema Cybersicherheit involviert. Diese Einbindung korreliert auch mit der Größe der Budgets für IT-Sicherheit: je größer das Budget, desto häufiger sind Führungskräfte in IT-Sicherheitsbudgets involviert.

Smartwatch-Markt: Google übernimmt Fitbitweiter...

(04.11.2019) Um im boomenden Markt der Fitnesstracker zu Konkurrent Apple aufzuschließen, hat die Google-Mutter Alphabet nun den Smartwatch-Hersteller Fitbit übernommen.

Kampagne gegen Waffen aus dem 3D-Druckerweiter...

(08.10.2019) 3D-Druckwaffen sind verboten, aber ihre Verbreitung über das Internet ist kaum zu stoppen. Druckerhersteller Dagoma betreibt deshalb Sabotage für einen guten Zweck.

Türöffner IoT: 90 Prozent der Firmware-Dateien enthalten kritische Sicherheitslückenweiter...

(20.08.2019) Das Internet der Dinge ist ein Türöffner - nicht nur in Richtung neuer lukrativer Geschäftsfelder. IoT-Geräte sind auch ideale Einfallstore für Hacker und vergrößern die Cyberangriffsfläche von Unternehmen immens.