Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen
iBusiness Internet der Dinge
Beträge 1 bis 10 von 150
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Unternehmen

Mittelstand kommuniziert eigene Digitalisierungskompetenz nichtweiter...

(20.07.18) Eine aktuelle Studie von VICO Research & Consulting und Communication Consultants bescheinigt Unternehmen massiven Nachholbedarf bei der Kommunikation ihrer Digitalisierungskompetenz.

Prozessautomatisierung: Unternehmen hinken hinterherweiter...

(16.07.18) Während digitale Assistenten in privaten Haushalten und Smartphones eine durchaus nennenswerte Verbreitung finden, werden sie in Unternehmensanwendungen kaum verwendet. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des CER Center for Enterprise Research der Universität Potsdam im Auftrag von Unit4 , einem Anbieter von Unternehmensanwendungen.

Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie mit bei der Umfrage zum interaktiven Wirtschaftsklimaweiter...

(09.05.18) Sie als Experte sind gefragt: Füllen Sie bitte einfach den Online-Fragebogen (Ausfülldauer 3 min) aus. Zweimal jährlich befragt die iBusiness-Redaktion die Interaktiv- und Digitalprofis in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach ihrer Einschätzung zum Interaktiv-Wirtschaftsklima.

T-Systems will größter Digitalanbieter Deutschlands werdenweiter...

(25.04.18) T-Systems bündelt unter seinem Dach künftig drei Geschäftsbereiche: die Management- und Technologieberatung Detecon, den Digitaldienstleisters T-Systems Multimedia Solutions und die digital ausgerichteten Bereiche der T-Systems Global Systems Integration.

Internetagentur-Ranking 2018: Starke Veränderungen wirbeln IAR durcheinanderweiter...

(23.04.18) Es sind mehr Full-Service-Agenturen aus dem Internetagentur-Ranking ausgeschieden, als neu hinzugestoßen sind. Besonders starke Veränderungen gibt es im oberen Teil des Rankings.

Bundesverband für Künstliche Intelligenz gegründetweiter...

(21.03.18) Der neue Bundesverband Künstliche Intelligenz geht mit der Zielsetzung an den Start, den "menschen-zentrierten und menschen-dienlichen Einsatz von KI-Technologien" zu fördern.

Smart Home- & IoT-Markt: Facebook bringt Smart Speaker herausweiter...

(16.02.18) Bis Mitte des Jahres will Social-Media-Gigant Facebook zwei smarte Lautsprecher herausbringen, berichtet die Digitimes . Die Modelle laufen aktuell unter den Arbeitsnamen Aloha und Fiona und sollen mit knapp 40 cm großen Touchscreens ausgerüstet sein. Facebook begibt sich damit auf das bereits gut gefüllte Parkett des Smart-Home-Marktes und folgt so der Strategie der anderen großen Techfirmen (mehr zur Smart-Home-Strategie der GAFA-Konzerne und wieso IoT die Zukunft der Nutzerbindung ist, analysiert iBusiness in dem Beitrag Der Smart-Home-Kampf).

Digitale Transformation: Reifegrad vieler deutscher Unternehmen sehr niedrigweiter...

(29.01.18) Die komplexeren Strukturen des digitalen Wandels machen mehr eigenverantwortliche Arbeit und weniger Hierarchie in Unternehmen notwendig. Allerdings mangelt es in der Praxis zum Teil an Bemühungen zur Umsetzung. Auch veraltete Hierarchiestrukturen erschweren agiles Arbeiten und damit die digitale Transformation. Das ergab eine aktuelle Studie zur Eigenverantwortung des Beratungsunternehmens ComTeam.

Burda gründet Blockchain-Startupweiter...

(19.01.18) Der Münchner Großverlag Hubert Burda Media investiert in die Blockchain-Technologie und hat dafür gemeinsam mit Ingo Rübe 'Ingo Rübe' in Expertenprofilen nachschlagen , dem bisherigen CTO des nationalen Verlagsgeschäfts, im Januar in Berlin das Start-Up BOT Labs GmbH gegründet. Geschäftsziel des Unternehmens ist es, auf Basis der Blockchain-Technologie konkrete Innovationen für Unternehmen zu erarbeiten und Wege zu identifizieren, wie sie in die operativen Geschäfte integriert werden können.

Bosch will Geschäfte mit Smart Cities machenweiter...

(10.01.18) Automobilzulieferer Bosch hat ein neues IoT-Geschäftsfeld entdeckt: Das Geschäft mit der smarten Stadt.