Online-Marktplätze sind der Erfolgskanal im E-Commerce! Erfahren Sie, worauf es bei der Wahl einer Middleware ankommt und warum nahtlose Prozesse einen echten Wettbewerdsvorteil darstellen.
Hier kostenlos zuhören
Onlinekunden wünschen eine möglichst authentische Produktvorstellung. In dieser Session zeigen wir Ihnen, welche Prinzipien und Lösungsansätze Sie dabei unterstützen, Ihre Produktdaten wirkungsvoll zu nutzen und einzusetzen.
Jetzt anmelden

Die Influencer-Rechnung: So viel Youtube-Fame braucht es, um seinen Job aufzugeben

29.12.2021 Wie erfolgreich müsste man auf Youtube zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser sein, um seinen Job an den Nagel hängen zu können? Das hat eine Agentur jetzt ausgerechnet.

 (Bild: Pixabay)
Bild: Pixabay
Die Digital-PR-Agentur Reboot Online zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser hat mit Daten von Lickd zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser ausgerechnet, wie viel Views nötig wären, damit man das Äquivalent zu einem Jahresgehalt an Ad Revenue einstreicht, differenziert nach den individuellen Ad-Einnahmen und Durchschnittsgehältern von zehn Nationen.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
In Deutschland benötigt ein Youtuber etwa 8,7 Millionen Views um in Ad Revenue auf das durchschnittliche nationale Jahresgehalt zu kommen.
(chart: Reboot Online/Lickd)

In der Top-Ten rangiert Deutschland auf Platz 10 - was bedeutet, dass man hierzulande etwa 8,7 Millionen Aufrufe benötigen würde, um genügend Werbeeinnahmen zu erzielen, die dem durchschnittlichen Nettojahresgehalt entsprechen. Im Vergleich dazu benötigt unser deutschsprachiger Nachbar auf Platz acht, Österreich, 6,6 Prozent weniger Aufrufe (9.361.377).

(AutorIn: Sebastian Halm )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken