Expert-Talk: "So kann man extrem nah am Kunden sein" Video-Podcast ansehen
Warum WhatsApp besonders gut dafür eingesetzt werden kann eine enge Kundenbindung herzustellen und damit das eigene Markenprofil zu schärfen, erklärt Katharina Kremming von MesssengerPeople.
Video-Podcast ansehen
Expert-Talk: Wie digitale Transformation wirklich funktioniert Video-Podcast ansehen
Worauf es bei der Umsetzung einer Digital-Strategie ankommt, warum so viele Unternehmen scheitern und wie Sie dabei am besten vorgehen, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, erklärt Tim Schestag, E-Commerce-Consultant von best it im Expert Talk.
Video-Podcast ansehen

E-Commerce befeuert digitale Wallets in Deutschland

30.03.2022 Das Wachstum im E-Commerce beschleunigt sich in Deutschland weiter. Laut einer Studie des führenden Finanztechnologieunternehmens FIS werden digitale Wallets und "Buy Now, Pay Later" (BNPL) bis 2025 voraussichtlich mehr als die Hälfte des Transaktionsvolumens im E-Commerce ausmachen.

 (Bild: Photo by rupixen.com on Unsplash)
Bild: Photo by rupixen.com on Unsplash
Der Worldpay Global Payments Report 2022 zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser von FIS zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser untersucht die aktuellen und kommenden Trends im Zahlungsverkehr in 41 Ländern aus fünf Regionen. Für das Jahr 2021 zeigt der Report, dass sich der Trend zum Online-Zahlungsverkehr mit einem Wachstum von 13,9 Prozent im globalen E-Commerce fortsetzt, während das Wachstum von 13,4 Prozent im Transaktionsvolumen am Point-of-Sale (POS) die anhaltende Erholung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie widerspiegelt.

Zahlungstrends im E-Commerce

  • Der E-Commerce-Markt in Deutschland wird zwischen 2021 und 2025 voraussichtlich um 41 Prozent auf 174 Milliarden US-Dollar wachsen.
  • Digitale Wallets waren 2021 die beliebteste Zahlungsart im Onlinehandel (28,7 Prozent), gefolgt von Buy Now, Pay Later (BNPL) (19,7 Prozent) und dem Lastschriftverfahren (15,8 Prozent).
  • Digitale Wallets werden den Prognosen zufolge in den nächsten fünf Jahren die beliebteste und am schnellsten wachsende Online-Zahlungsart bleiben und bis 2025 einen Marktanteil von 33,1 Prozent erreichen, mit einer jährlichen Wachstumsrate von etwa 13,1 Prozent.
  • BNPL und das Lastschriftverfahren werden bis 2025 voraussichtlich bis zu 22,8 Prozent bzw. 18,3 Prozent des Marktes ausmachen.
  • Nachnahme und Debitkarten verzeichnen einen jährlichen Rückgang von -10,7 Prozent bzw. -5,7 Prozent.

Zahlungstrends am POS

  • Der deutsche Einzelhandel wird zwischen 2021 und 2025 voraussichtlich um 15 Prozent auf 1,2 Billionen US-Dollar wachsen.
  • Die beliebteste Zahlungsmethode im Einzelhandel blieb 2021 Bargeld (40 Prozent), gefolgt von Debitkarten (37,7 Prozent) und Kredit-/Charge-Karten (7,4 Prozent).
  • Es wird prognostiziert, dass Debitkarten 2022 das Bargeld als beliebteste deutsche Zahlungsart am POS ablösen werden. Während Bargeld noch 2018 die absolute Mehrheit der Transaktionen am POS ausmachte, wird es 2025 voraussichtlich nur noch 28,3 Prozent des Transaktionsvolumens ausmachen.
  • Mobile Wallets sind mit einem jährlichen Wachstum von 26 Prozent die am schnellsten wachsende Zahlungsart im Einzelhandel.
  • BNPL wird bis 2025 voraussichtlich 5,7 Prozent des Umsatzes am POS ausmachen.

"Die Untersuchung zeigt, dass COVID-19 bestehende Trends weiter beschleunigt hat und die Bedeutung des E-Commerce und der digitalen Zahlungen in Deutschland und weltweit erhöht hat", sagte Fredrik Neumann ‘Fredrik Neumann’ in Expertenprofilen nachschlagen , Spezialist Worldpay Merchant Solutions FIS. "Deutsche Verbraucher begrüßen nach wie vor moderne Zahlungsmöglichkeiten. Händler, die ihre digitalen Zahlungsmöglichkeiten ausbauen, um diese Nachfrage zu befriedigen, haben gute Chancen, die Loyalität der Kunden zu gewinnen, unabhängig davon, ob sie online oder offline kaufen."

Der Global Payments ReportDer Worldpay Global Payments Report von FIS bietet eine Bestandsaufnahme der aktuellen Payment-Landschaft: weltweit, nach Regionen und in 41 ausgewählten Märkten. Der Report analysiert die Zahlungen der Verbraucher beim Online-Shopping und am Point of Sale, identifiziert die wichtigsten Zahlungstrends, einschließlich B2B- und C2B-Echtzeitzahlungen, und prognostiziert zukünftige Szenarien für die Anteile der Zahlungsarten sowie das Marktvolumen. Die Daten des Reports wurden mithilfe einer Umfrage unter 46.000 Verbrauchern, Sekundärforschung und einer umfassenden Validierung durch Payment-Experten aus jeder Region erhoben.
Neuer Kommentar  Kommentare:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Dienstleister-Verzeichnis Agenturen/Dienstleister zu diesem Thema: