Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier Marketingkopf 2020 wählen
Hintergründe, Entscheidungskriterien und Erfahrungswerte fürs digitale Marketing. Das Webinar hilft Ihnen bei der Entscheidungsfindung, ob Headless für Sie relevant ist.
Zum Programm des Webinars

Streaming abgehängt: Sieben von zehn jungen Nutzern schauen noch TV

 (Bild: Pixabay / Jan Vasek)
Bild: Pixabay / Jan Vasek
07.02.2020 Junge Menschen haben entgegen der Behauptungen von Digitalenthusiasten nicht aufgehört fernzusehen - sie tun es nur etwas seltener. Das geht aus aktuellen Zahlen des Medienforschungsdienstes des Hessische Rundfunks zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und der ARD zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser Media Perspektiven zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser hervor. De facto sahen vergangenes Jahr sieben von zehn Nutzern im Alter von 6 bis 13 täglich fern (im Vorjahr 2018: acht von zehn). Zwei von zehn sehen (mehrmals) wöchentlich lineares TV (2018: anderthalb von zehn), nur 0,7 von zehn jungen Nutzern sind TV-Verweigerer. Ein Viertel der Befragten sieht täglich Videos in sozialen Medien oder auf kostenlosen Plattformen an. Kostenpflichtiges Streaming nutzt nicht ganz einer von zehn Nutzern (acht Prozent). Basis ist eine Umfrage unter 840 Nutzern im Alter von 6 bis 13 Jahren.

(Autor: Sebastian Halm )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.02.2020: