Digitales Bezahlen ist heute gewohnt und fremd zugleich. In Online-Shops nutzt es fast jeder, in der Offline-Welt ist es wenig verbreitet. Das soll sich ändern, meint Computop-Gründer Ralf Gladis im iBusiness Expertengespräch.
Video-Podcast ansehen
Verantwortliche in Agenturen und Dienstleistungsunternehmen tauschen sich aus über aktuelle Herausforderungen bei der Entwicklung ihres Unternehmens. iBusiness Thinktanks sind exklusive virtuelle Gesprächsrunden auf C-Level.
Jetzt mitdiskutieren

Springers Bezahlschranken haben eine Hintertür

 (Bild: SXC.hu/tim & annette)
Bild: SXC.hu/tim & annette
16.12.2009 Springer zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser will, dass die Nutzer von Hamburger Abendblatt zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser und Berliner Morgenpost zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser bezahlen. Doch aus Angst, den Google-Traffic zu verlieren lassen sich alle Angebote gratis lesen, wenn man die Überschrift in die Google-Suchbox eingibt, wie ein Springer-Sprecher DWDL bestätigte zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser .

(AutorIn: Joachim Graf )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?