Verkaufstätigkeit erfordert multilingualen Content, der auch im PIM- oder Shopsystem abgebildet werden muss. So gehts.
Zur Virtuellen Konferenz 'Software, Services und Tools für Marketing und Commerce 2019'
Wo müssen Sie dieses Jahr wirklich investieren? Welche Tools erleichtern Shopbetreibern im härter werdenden Wettbewerb 2019 das Geschäft wirklich? Aufklärung bringt unsere Virtuelle Konferenz.
Programm und Anmeldung

Etracker: "Webeffekts Vorwurf der Sicherheitslücken ist eine Lüge"

26.01.2006 - (iBusiness) Webanalyse-Anbieter Etracker mache vertrauliche Informationen seiner Kunden ohne ihr Wissen öffentlich zugänglich: Das behauptet zumindest Geschäftsführer Robert Biermann vom Konkurrenten Webeffekt. Dass die Sicherheitslücke keine ist, scheint ihn aber nicht weiter zu interessieren. Im Gespräch mit der iBusiness-Redaktion stellt er die Etracker-Kollegen einmal mehr an den Pranger.

von Stephan Randler

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
iblog - das Blog zu interaktivem Business Sex, Lügen und Suchmaschinenmarketing 2006-01-26 13:40:45
"Sicherheitslücke entdeckt: Katzen können in der Mikrowille nicht getrocknet werden!" Oder: "Sicherheitslücke: "Türen-Ablaugpaste ungeeignet zur Entfernung von Schminke!"

Das solche Meldungen hierzulande nicht einmal die Bild-Zeitung titelt, liegt ...
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.01.2006:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?