Wie Sie den Medienbruch operativ meistern und vom Cookie über die Digitaldruckmaschine in den Briefkasten des Kunden kommen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Der Vortrag zeigt die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten von B2B E-Mailings auf.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Landgericht München: GoYellow muss Markennamen aufgeben

07.06.06 - (iBusiness) Laut dem Landgericht München I müssen sich die Betreiber der Online-Auskunft GoYellow jetzt einen neuen Markennamen für ihren Service ausdenken. Die Münchner Varetis AG, Betreiber des GoYellow-Portals, reagiert darauf allerdings ziemlich gelassen. Wen wundert's: Denn mit Streitigkeiten vor Gericht wegen ihrer Markenbezeichnung haben die Münchner bereits einige Erfahrungen gemacht.

von Stephan Randler

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.06.06:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?