Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
2019 und 2020 wird erfolgreiche One-to-One-Kommunikation mit dem Kunden für Unternehmen zur zentralen Herausforderung. Die Virtuelle Konferenz zeigt innovative Techniken und erfolgreiche Anwendungen.
zum Programm der Virtuellen Konferenz

Social-Media-Nutzung im Job: Was der Chef nicht wissen soll

07.05.2019 Vier von fünf Deutschen sind (82 Prozent) mehrmals täglich privat online - auch während der Arbeitszeit. Allerdings möchten zwei Drittel 67 Prozent) nicht, dass ihr Arbeitgeber die eigenen Aktivitäten in sozialen Netzwerken mitbekommt.

 (Bild: Startup Stock Photos)
Bild: Startup Stock Photos
Bild: Startup Stock Photos unter Creative Commons Lizenz by
Die Heimlichtuerei am Arbeitsplatz macht auch vor Kollegen nicht halt: 58 Prozent wollen selbst ihren Kollegen lieber keinen Einblick in die eigenen Social-Posts geben. Diese Ergebnisse gehen aus dem Global Privacy Report von Kaspersky Lab zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser hervor.

Die Kaspersky-Studie offenbart Details über die private Nutzung während der Arbeit. Fragt man konkret nach der Liste zuletzt besuchter Webseiten, so wollen 31 Prozent lieber nicht, dass ihr Arbeitgeber und 26 Prozent nicht, dass die Kollegen die eigene Browser-Historie kennen. Ähnliche Werte gibt es für die Offenlegung von E-Mail- und Messaging-Inhalten. 37 Prozent möchten nicht, dass ihr Arbeitgeber und 31 Prozent nicht, dass Kollegen mitlesen.

Wie wichtig es ist, dass Privates privat bleibt, zeigen auch die Zahlen der Kaspersky-Studie. So bestätigen immerhin zwei Prozent der Befragten in Deutschland, dass ein Leak persönlicher Daten bereits einmal zum Karriereknick geführt habe. Weltweit sind es 5 Prozent.

(Autor: Sebastian Halm )

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.05.2019:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?