Durchschnittlich verdoppeln sich die Datenbestände alle zwei Jahre. Die Herausforderung: Wie können Unternehmen die Datenqualität und -integrität verbessern? Welche Rolle spielt dabei eine Stammdatenlösung? Erfahren Sie Strategien, notwendige Maßnahmen und Tools sowie Best Practices für eine maximale Datenqualität.
Jetzt kostenlos anmelden
Verantwortliche in Agenturen und Dienstleistungsunternehmen tauschen sich aus über aktuelle Herausforderungen bei der Entwicklung ihres Unternehmens. iBusiness Thinktanks sind exklusive virtuelle Gesprächsrunden auf C-Level.
Jetzt mitdiskutieren

Games per Abo stoßen auf großes Interesse

31.03.2021 Rund 8 Millionen Spieler nutzen bereits Gaming-Abo-Dienste. Drei Viertel bewerten Gaming-Abo-Dienste gut bis sehr gut.

 (Bild: Pixabay)
Bild: Pixabay
Für einen festen Betrag pro Monat Zugriff auf eine große Auswahl an Spielen erhalten: Ob Xbox Game Pass, EA Play oder Ubisoft+, das Angebot an Gaming-Abo-Diensten, die genau das ermöglichen, ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. Mittlerweile nutzt rund jeder fünfte Gamer in Deutschland solche Abo-Dienste - das entspricht rund acht Millionen Menschen. Dabei kommen die Angebote gut an: Rund drei Viertel der Nutzerinnen und Nutzer von Gaming-Abo-Services (73 Prozent) bewerten die Angebote als gut bis sehr gut. Und rund 6 von 10 Nutzerinnen und Nutzern von Gaming-Abo-Diensten probieren mehr Spiele aus, seit sie die Angebote haben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von YouGov im Auftrag des Branchenverbands Game.

"Gerade auch für kleinere Entwickler-Studios sind Abo-Modelle interessant. Denn während es häufig schwer ist, aus dem riesigen Angebot von Games herauszustechen, werden bei den kuratierten Angeboten der Abo-Dienste gerade auch die besonders kreativen Titel kleinerer Entwickler-Teams besser gefunden und häufiger ausprobiert", sagt game-Geschäftsführer Felix Falk 'Felix Falk' in Expertenprofilen nachschlagen .

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren


Insgesamt sehen Spielerinnen und Spieler in den Gaming-Abo-Diensten viele Vorteile - unabhängig davon, ob sie derzeit selbst welche nutzen. Für rund jeden dritten Gamer ist die Möglichkeit besonders spannend, mehr Titel ausprobieren zu können. Auch finanziell sind die Dienste interessant: So sehen 25 Prozent aller Spielenden einen Vorteil darin, im Vergleich zum Kauf einzelner Spiele Geld sparen zu können. Lassen sich die Spiele im Abonnement zusätzlich noch in der Cloud spielen, wie es einige Dienste bereits ermöglichen, sind sie sogar auf nahezu jedem Gerät verfügbar. So lassen sich sogar große Blockbuster für PC und Spielekonsole auf dem Smartphone spielen. Diesen Vorteil schätzt ebenfalls rund jeder vierte Gamer (23 Prozent).

(AutorIn: Dominik Grollmann )

Marktzahlen zu diesem Artikel:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich:

Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Ihr Kommentar: 
Teilen Artikel merken

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?