Wie Sie den Medienbruch operativ meistern und vom Cookie über die Digitaldruckmaschine in den Briefkasten des Kunden kommen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'
Der Vortrag zeigt die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten von B2B E-Mailings auf.
Zur Virtuellen Konferenz 'Dialogmarketing 2018'

Russische Unternehmen und Chinesen bekunden Kaufinteresse an ICQ

 (Bild: morgueFile.com)
Bild: morgueFile.com
07.04.10 Zwei russische Unternehmen wollen Medienberichten zufolge den US-amerikanischen Messenger-DienstICQ zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser übernehmen. Für ICQ verlange AOL rund 300 Millionen Dollar, berichtete die Moskauer Wirtschaftszeitung Wedomosti. Der Konzern Profmedia zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser des russischen Oligarchen Wladimir Potanin sowie die von Juri Milner, Grigori Finger und Alischer Usmanow kontrollierte Firma Digital Sky Technologies zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bieten demnach für ICQ. Ein weiterer Bieter sei das chinesische Messaging-Netzwerk Tencent zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

(Autor: Susan Rönisch )

Tags: Messanger
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 07.04.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?