Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Wer wird der Marketingkopf 2020? Wählen Sie Ihren Favoriten und gewinnen Sie eine Woche (elektrisch) Jaguar fahren und weitere wertvolle Preise im Wert von über 5.000 Euro.
Hier Marketingkopf 2020 wählen
Anhand von fünf Erfolgsgeschichten aus der Praxis zeigt der Vortrag, wo die tatsächlichen Erfolgsfaktoren liegen - und worauf Sie bei der Umsetzung Ihres Projekts WIRKLICH achten müssen.
zum Programm der Virtuellen Konferenz

Fünf Thesen zur Zukunft des E-Commerce

04.10.2012 E-Commerce ist einer der am stärksten wachsenden Bereiche der Inter­net­wirtschaft. Welche Bereiche und Akteure in den nächsten Jahren für E-Commerce außerdem wichtig werden und was die Treiber der künftigen Entwicklung sind, hat die die Kompetenzgruppe E-Commerce des ECO-Verbandes zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser zusammengefasst:

  1. Wichtigste Wertschöpfungsbereiche des E-Commerce werden Internet Service Provider, Payment-Systeme und Logistic-Dienstleister.

  2. Öffentliche Verwaltung und Politik dürfen die aktuelle Entwicklung nicht verschlafen: E-Government-Angebote werden in einer "digitalisierten" Gesellschaft die Regel sein, nicht die Ausnahme.

  3. Ohne Breitbandausbau kein Wirtschaftswachstum: Der künftige Ausbau der ortsgebundenen und mobilen Netzkapazitäten ist ent­scheidend für den weiteren Erfolg des E-Commerce.

  4. Für den stationären Einzelhandel werden ergänzende E-Commerce-Komponenten wie beispielsweise Location Based Services oder die Bewerbung von Produkten mit Augmented-Reality-Angeboten zunehmend wichtig.

  5. Preisverfall im Einzelhandel und Preisvergleichsmechanismen dominieren zunehmend den Zugang zum Endkun­den. Trotz Marktkonzentration auf wenige große Anbieter bietet der E-Commerce Chan­cen für kleine Nischenanbieter.

Nach Meinung der Kompetenzgruppe werden die derzeitige Bedeutung und künftige Entwicklung des E-Com­merce in der öffentlichen und politischen Wahrnehmung klar unterschätzt: Der Anteil des E-Commerce am deutschen Inlandsprodukt wird in zwei Jahren (2014) wohl über ein Drittel und in fünf Jahren (2017) über die Hälfte betragen. Es ist weiterhin von einer hohen Dynamik des E-Commerce auszugehen.

(Autor: Susan Rönisch )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Ihr Kommentar:
Schreiben Sie Ihre Meinung, Erfahrungen, Anregungen mit oder zu diesem Thema. Ihr Beitrag erscheint an dieser Stelle.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 04.10.2012:
Premium-Inhalt Fünf Gründe, Communities in die Social-Business-Strategie zu integrieren (04.10.2012)
Premium-Inhalt 1. Wettbewerb (Competition) (04.10.2012)
Premium-Inhalt 2. Engagement (Commitment) (04.10.2012)
Premium-Inhalt 3. Inhalte (Content) (04.10.2012)
Premium-Inhalt 4. Zusammenhänge (Context) (04.10.2012)
Premium-Inhalt 5. Zusammenarbeit (Collaboration) (04.10.2012)
Premium-Inhalt Nicht mehr lebensfähig (04.10.2012)
Samsung Galaxy giftiger als Iphone 5 (04.10.2012)
Promoted Posts: Facebook bittet Mitglieder zur Kasse (04.10.2012)
Anteil der Smartphpones liegt in Deutschland bei knapp 40 Prozent (04.10.2012)
Börsenwert: Google überholt Microsoft (04.10.2012)
IT-/Engineering-Freiberufler: Dreiviertel der Projekte laufen über Agenturen (04.10.2012)
Paid-Content -Markt: Neue Zürcher Zeitung mit Bezahlschranke (04.10.2012)
Neue Wallet-Funktion: Google will Paid-Content-Turbo werden (04.10.2012)
Bezahlung nach zwei Sekunden: Adwords bringt neues, großes Anzeigenformat (04.10.2012)
Fünf Thesen zur Zukunft des E-Commerce (04.10.2012)
Jeder zehnte Webzugriff erfolgt mobil (04.10.2012)
GEZ-Gebühr für Computer ist rechtens (04.10.2012)
Arbeitgeber darf auch privat genutzte Firmen-EMail-Accounts öffnen (04.10.2012)
Zukunft der Arbeit: Präsentation von Joachim Graf nun zum Download (04.10.2012)
Deutsche Telekom und MetroPCS legen Aktivitäten in den USA zusammen (04.10.2012)
Otto Group launcht neuen Online-Shop (04.10.2012)
Clickandbuy bietet nun auch Direktüberweisung (04.10.2012)
Team Europe und Hasso Plattner gehen getrennte Wege (04.10.2012)
Netzathleten: Chefredakteurin bekommt Zusatzjob (04.10.2012)
Ex-Tofu-CEO verantwortet Digital-Geschäft bei Hubert Burda Media (04.10.2012)
Ecommerce Alliance: Sven Rittau steigt aus Vorstand aus (04.10.2012)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?